Dauerhaftes Sodbrennen.... So ekelhaft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird wahrscheinlich ziemlich langwierig.... Versuch es morgens (noch nüchtern) mit frisch geriebenem Kartoffelsaft (gibt's auch in der Apotheke), abends vor dem Schlafen  Rollkur mit starkem Kamillentee, tagsüber, nach dem Essen eine Prise Natronpulver oder Bullrichsalz, ist dasselbe....  Vermeiden von Süßigkeiten, Kaffee, Alk. ist eh klar.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarcGoldschmidt 19.04.2016, 17:12

Danke Dir!

Das werde ich bei Gelegenheit mal versuchen.

0

Ja... die Ursache zu beheben. Vermutlich wäre eine Ernährungsumstellung angesagt. Alkohol, Koffein und Nikotin sollten weg, Süßigkeiten braucht kein Mensch. Raffinierte Kohlenhydrate, insbesondere zusammen mit Fett, sind meistens ein Problem. Auch extrem salzige/gepökelte/geräucherte Speisen reizen den Magen.

Ansonsten bleibt der Gang zum Arzt. Der kann dir "Säureblocker" verschreiben, die sind m.E. aber keineswegs eine Dauerlösung. Magenspiegelung etc. wäre dann auch irgendwann dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es so hefrig gehört Sodbrennen in die Hände eines Facharztes. Hier muss unbedingt die Ursache gefunden und dann auch therapiert werden.

Für die Speiseröhre ist der ständige Reflux gefährlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?