Dauerhaftes Schwitzen!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das Problem hatte ich auch,bis ich dieses kleine Wundermittelchen entdeckt habe:Es heißt Sweat off Anti Transpirat(Gibts zum Bestellen in der Apotheke).Du trägst es nach Gebrauchsanweisung auf(Ein paar mal in der Woche abends)Am Anfang (die ersten zwei Tage)wird die Nässe nur langsam besser aber dann spürst du gar nichts mehr!!!Leider etwas teurer hält aber ewig und ist das Geld auf jeden Fall wert!Ich schwitze jetzt gar nicht mehr!^^LG

Hidro Fugal habe ich auch mal ausprobiert, aber das funktioniert irgendwann nicht mehr - und hinterlässt auf Dauer hässliche weiße bzw. gelbliche Spuren in den T-shirts. Seitdem benutze ich immer das "extra stark Deo" (Roll on) von Balea (gibts bei dm in so einer blau-weiss-schwarzen Pappschachtel) - das wendet man an 4 Nächten (!!!) in Folge an und schwitzt dann erstmal nicht mehr, bis es wieder nötig wird. Kostenpunkt: 2,95 Euro, also echt erschwinglich. Viel Erfolg!

Ich habe das auch und benutze Odaban... googel das mal. Gibt es der Apotheke.

Das ist ein Spray, das man über Nacht in die Achseln sprüht und am nächsten Morgen abwäscht. Am Anfang häufiger, mittlerweile mache ich das einmal die Woche. Aber vorsicht, es reizt die Haut und juckt nach dem Aufsprühen... das ist es mir aber wert. Frag in der Apotheke mal, man kann sich sowas auch selbst anmischen lassen, ist je nachdem günstiger, aber dann in Creme-Form.

Schari85 19.09.2011, 13:46

Achso... und es kann schon sein, dass das hormonell bedingt ist. Darüber habe ich auch letzlich nachgedacht, weil das bei mir angefangen hat, als ich begonnen habe, die Pille zu nehmen. Aber das kann auch Zufall sein.

http://www.odaban.de/cms/

0

Du solltest vor allem ein Antitranspirant verwenden, es gibt sogar eines aus der Apotheke, mein ich, das sehr gut sein soll. ein einfaches Deodorant bringt es da nicht, denn es verhindert das Schwitzen nicht, sondern die Geruchsbildung.

Gehe zum Arzt und bespreche dein Problem mit ihm, er kann sicherlich auch rausfinden, ob die Intensität deines Schwitzens noch normal ist, oder ob eine Störung (welcher Art auch immer) vorliegt.

Hallo! Deine gestellten Fragen kann ich dir zwar nicht beantworten, jedoch kenne ich etwas gegen die Schweissflecken auf den Kleidern. Und ich bin überzeugt, dass du weniger schwitzen wirst, wenn du dich sicherer und wohler fühlst!

Hast du schon von Shirts gehört, die unter der normalen Kleidung angezogen werden können? Meine Freundin trägt ein solches Funktionsshirt, welches den Schweiss unter den Achseln direkt aufsaugt und so diese unschönen Verfärbungen auf den T-Shirts verhindert. Ja nach Schweissmenge können zusätzlich eine Art Saugeinlagen verwendet werden. Sie ist begeistert und das Schwitzen ist nun nicht mehr ihr Thema Nr. 1. Probier doch dies mal aus.

Das sind halt deine Drüsen. Daran kann man nicht sehr viel verändern. Klar ist dir das unangenehm, aber es ist menschlich. Also nichts besonders aussergewöhnliches.

Am besten nimmst du das Deo halt immer mit und mach dir nicht so ein grossen Kopf drüber. Ist halt menschlich.

Mir hat immer Hidro Fugal das Spray sehr gut geholfen: http://www.google.de/search?pq=seba+med+deo&hl=de&sugexp=gsis,i18n%3Dtrue&cp=6&gsid=s&xhr=t&q=hidro+fugal&client=firefox-a&hs=oZI&rls=org.mozilla:de:official&biw=1440&bih=730&gssm=&gsupl=&bav=on.2,or.rgc.r_pw.&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi

Wichtig ist auch immer rasieren, sonst verstärkt sich das nur noch unnötig mehr. Das Deo immer auf trockene Haut sprühen und trocknen lassen bevor du dir was drüber anziehst!

(So hilft es mir zumindest)

Sprich mal mit Deinem Hausarzt.

Ich benutze den Deo-Stick von Nivea und schwitze nnicht mehr all zu sehr wie vorher;)

Hast du Angst oder Stress..?

Salbeitee kann dir helfen, das hemmt die Schweißproduktion, du kannst ihn trinken und dich auch damit waschen!

Probier mal Medisan. Kannst du über ebay kaufen.

geh doch mal zum Hautarzt der weiß Rat

Was möchtest Du wissen?