Dauerhafte Müdigkeit und Lustlosigkeit -> Wirklich überfordert? Womit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hmmm - du bist in einem alter, wo all dies mal vorkommt. ok

aber du kannst / musst da auch was unternehmen! du hängst durch, das ist nicht gut, macht dich ja auch nicht glücklich. so von außen betrachtet, nur auf grundlage deiner beschreibung, schließe ich folgendes:

du rauchst. schon mal nicht gut. du machst zu wenig bewegung. auch nicht gut. irgendwas an der schule stört dich, sei es die klassengemeinschaft, seien es einzelne lehrer. das bremst deine lust auf mitlernen. ich vermute, du hast wenig kontakte / freunde.

konzentriere dich mal auf dich, analysiere deine stärken und schwächen. und verzweifle nicht an dingen, die dir schwerer fallen! wenn du klar siehst und akzeptierst, was mit dir los ist, kannst du auch dran arbeiten, wirst erfolge haben,. dadurch selbständiger werden!

auch die probleme mit deiner mutter resultieren aus deiner art, deiner unsicherheit. aber: sie hat dich großgezogen, sie liebt dich als ihr kind! mach ihr das doch nicht schwer! ein besseres verhältnis zu ihr lässt dich auch wieder lieber nach hause gehen!

denk ein wenig über all das nach, ich bin sicher, du bekommst das auch in den griff!

Erstmal danke für deine Antwort.

Ich nehme mir immer wieder vor irgendwas zu ändern. Betrachte ich das alles von meiner Position, ist meine Motivation gleich wieder weg. Ich sehe keinen Sinn daran etwas zu ändern, würde dann aber doch gerne was ändern. Auch habe ich kein Ziel, dass ich verfolge. Nicht, wofür es sich zu kämpfen lohnt.

Und zum Rauchen: Ich weiß, dass es nicht gut ist. Aber irgendwie fühle ich mich etwas besser, wenn ich morgens eine Zigarette rauchen kann. Das kann ich nicht wirklich erklären, aber das Rauchen beruhigt mich auf gewisse Weise.

0

Ich war auch schon oft wegen ständiger Müdigkeit beim Arzt, nix besonderes gefunden. Möglichkeiten: Schilddrüsenproblem, also doch zum Arzt! Streß: Ständiger Streß, wegen allem Möglichen, auch unbewußte Problem, macht sehr müde!Frag Dich, was für sonstige Probleme Du haben kannst, sprich darüber, mach sie Dir bewußt! Eisenmangel: Hast Du starke Blutungen? Iß mal zwei Wochen lang eisenhaltige Lebensmittel, pflanzliches Eisen wird schlecht vom Körper aufgenommen, Leberwurst ist top, Blutwurst, fast sämtliches Fleisch. Aber nicht zuviel davon essen, Leber enthält Umweltgifte, und zu hoher Eisenkonsum hat die gleichen Auswirkungen wie zu niedriger! Kaffe, Tee und Cola behindern die Eisenaufnahme, wenig davon trinken. Erhöhter Alkoholkonsum: kann die Leber belasten und dann fühlt man sich auch ständug schlapp. Niedriger Blutdruch: macht müde, mehr Bewegung, Spaziergänge. Bildschirmkonsum: in hohem Maße macht müde. Ernährung: Viel Zucker macht auch müde, iß mal ne Weile deutlich weniger Süßkram, Kuchen, Kräcker usw. Übergewicht kann Deinen Körper zusätzlich belasten. Also. Du hast viel zu tun, aber es lohnt sich! Iß vernünftig (wenig Kohlehydrate, nicht soviel Schrott zwischendurch, spät abends nix essen, viel Obst und Gemüse, Frisch(!) Gehe öfter ans Tageslicht, mach Spaziergänge. Probier einen leicht veränderten Lebenswandel, übertreib aber nicht, sonst brichst Du zu schnell wieder ein. Viel Erfolg, Wenn nach zwei bis drei Wochen keine Änderung eintritt, gehe zum Arzt!

Auch dir erstmal Danke für's Antworten.

Wegen meinem Übergewicht wird die Schilddrüse vom Arzt im Auge behalten. Sprich, mit der ist alles in Ordnung.

Stress, vom Nichts tun? Klingt unwahrscheinlich. Dennoch ist es das einzige, was eine "logische" Ursache sein könnte.

Kaffee, Tee und Cola trinke ich generell selten. Mag ich vom Geschmack her nicht. Wenn, dann nur auf größeren Feiern. Genau so ist das auch mit dem Alkohol.

Aber die restlichen Tipps werde ich auf jeden Fall versuchen so gut wie möglich umzusetzen.

0

Dauer Hafte Müdigkeit

Seit dem ich im Praktikum bin. Bin ich andauernd müde ich schlafe 8 Stunden wie immer in der Schule ist alles gut aber jetzt bin ich immer müde. In der 1 u. 2 Woche war dass nicht so aber jetzt warum???

...zur Frage

Was tun gegen Müdigkeit? Muss viel Lernen....

Bin heute extrem Müde. Sonst mache ich immer alles und bin in bewegung usw. aber heute??? Das problem ist ich muss für die Schule morgen viele HA machen und Lernen!! Was hilft gegen Müdigkeit? Frische Luft??? Bitte helft mir! :) lieben dank

...zur Frage

Überfordert mit Situation?

Ich bin 17 und mittendrin mein Abitur zu machen, dazu kommt noch der Führerschein, die bevorstehende Klausurphase und die andauernde Müdigkeit. Ich weiss mittlerweile nicht mehr wie ich mein Leben sortieren soll denn alles kommt gleichzeitig auf mich zu. Die Führerscheinprüfung ist in 2 Wochen und die letzten paar Fahrstunden waren eine Katastrophe sodass der Fahrlehrer mich mehrmals anhalten lassen muss zum durchatmen aber es wird nicht besser. Ich bereite mich echt gut vor ich schreibe mir kleine Tipps auf die ich achten soll auf einen kleinen Zettel und lerne die. Vor der Fahrstunde schau ich mir auch gerne youtube videos von anderen Fahrschülern an um mich zu beruhigen. Aber sobald ich am Steuer sitze vergesse ich alles egal wie sehr ich mich konzentriere es klappt garnichts mehr. Bin dann so Nervös und Durcheinander und einfach kurz vor dem heulen und es liegt halt auch nicht am fahrlehrer der nimmt echt rücksicht auf mich. Die Schule ist auch ein Problem an sich. Ich bin Dauerhaft müde. Die Kraft zum Lernen kann ich einfach nicht aufbringen ich sitze den ganzen Tag am Tisch aber gelernt habe ich nichts. In der Schule komme ich mit den Themen nicht klar. Ich sitze da schreibe alles mit aber melden kriege ich nicht hin da ich gefühlt garnichts weiss. Probleme mit Familie und Freunden habe ich nicht ich werde von vorne bis hinten unterstützt aber es bringt alles nichts es wird alles in meinem kopf blockiert und alles überfordert mich. Ich bedanke mich echt bei allen die sich die Zeit genommen haben das zu Lesen und vielleicht gibt es einige die dasselbe durchmachen. Würde mich echt um eure Hilfe freuen. 🌸

...zur Frage

Depression oder einfach nur zu faul für diese Welt?

Hallo Ich hab ein Problem und zwar ist es so, dass ich tagsüber wenn ich nicht gerade was zu tun habe, am liebsten einfach schlafen würde und könnte.

Wenn ich fernsehe oder so fallen mir iwann einfach die Augen zu. Ich leide an einer Angststörung und Liebeskummer hab ich zur Zeit auch sehr (bin 18 Jahre alt).

Ich hab irgendwie kein Antrieb mehr so richtig. Wenn ich nicht gerade verliebt bin, hab ich eigentlich auf nichts so wirklich Lust. Das Komische ist, wenn ich verliebt bin, macht mir quasi alles Spaß.

Doch wenn nicht, dann gibt es 2 Seiten von mir. Entweder die, die sagt ,,Hey mach mal was,erreich mal was.''

Und dann kümmer ich mich um meine Karriere usw., denn in der Zeit wo ich verliebt bin habe ich nichts anderes im Kopf und da bleiben so Sachen auf der Strecke.

Oder ich steck den Kopf einfach in den Sand (einfach weil ich kein Spaß mehr am Leben hab und auch kein Antrieb dafür was zu erreichen).

Momentan ist eher die 2. Variante der Fall. Aber ich wünschte mir ja sogar ich wäre anders. Ich wäre gerne wie die meisten anderen auch, die sagen icj bin arbeiten und dann gibt's die Freizeit. Die, die Familie und Arbeit zusammen meistern können.

Doch ich kann es irgendwie nicht. Wenn ich micj um die Karriere kümmer, dann auch nur; weil ich weiß, in dieser Zeit in der ich nicht verliebt bin ist die einzige Möglichkeit mich so richtig weiter zu entwickeln, weil ich sonst keine Konzentration dafür hätte.

Icj weiß nicht, bin ich einfsch ein faules Stück Sche... oder hab ich Depressionen?

Wie gesagt, ich wäre gerne anders, doch ich hab diese Kraft nicht so wirklich zumindest zeitweise nicht für Arbeit. Ich war gestern 4 Stunden arbeiten & fühlte mich innerlich tot und war froh als es vorbei war.

Heute muss ich wieder, doch am liebsten wäre ich jetzt im Bett & würde schlafen.

Es liegt zum Teil auch an der Angsterkrankung, die mich fertig macht und die Kraft raubt und der Liebeskummer kommt auch dazu denn vorher hab ich total viel Spaß gehabt an allem und mit dem Gedanken:,, Wenn ich mich jetzt Konzentriere auf die Arbeit muss meine Freundin nicht alleine das Geld rein bringen.'' Hätte ich sicher auch viel viel mehr Lust & Spaß an der Arbeit gehabt.

Doch trotzdem; es ist doch nicht normal so.

Icj frag mich einfach ob ich total faul bin oder depressiv vielleicht?

Mit dem Gedanken im Hinterkopf etwas für die Zukunft mit meiner Freundin (war jedes mal bisher wenn ich verliebt war so) zu machen schaff ich fast alles, doch ohne diesen Gedanken würde mir denke ich nichtmal nen Urlaub in Frankreich oder so gefallen.

Und mit jemandem den ich liebe, wäre ich sogar bei Eis und Schnee im knappen Tshirt glücklicher als alleine im Urlaub.

Alleine hab ich nicht viel Spaß an Sachen.

Was ist nur mit mir los? Ich hab keine Lust auf nichts und so...

Danke für jede Antwort

...zur Frage

Langweile in der Ausbildung Verwaltungsfachangestellter?

Ich mache seit einem halben Jahr eine Ausbildung in der Stadtverwaltung als Verwaltungsfachangestellte. Ich stehe sehr früh morgens auf und komme sehr spät nach Hause. In der Verwaltung langweile ich mich nur und habe keine Aufgaben. Alles erscheint mir sinnlos und ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Ich bin immer müde und schlapp. Ich will nicht mehr arbeiten, weil ich habe besseres zu tun. Ich habe einfach keine Lust mehr zu leben und bin mit allem momentan überfordert obwohl ich ja gar nichts zu tun habe... Arbeitet jemand von euch auch in der Verwaltung und hat nie was zu tun ? Ist das normal?

...zur Frage

ganzen Tag nur noch Müde?

Hallo, Seit ein paar Wochen bin ich nur noch Müde. Ich wache morgens meist gegen 10 Uhr auf, bin aber dann noch richtig Müde und versuch weiter zu schlafen, wenn ich nicht mehr Schlafen kann (obwohl ich Müde bin), stehe ich eben auf, Fütter die Katzen, Frühstücke, und schalte meinen Laptop ein, aber ich bin nie lange dran und schon Spüre ich wieder diese Müdigkeit und schlafe dann einfach auf der Couch weiter (meist schlafe ich dann bis 4 Uhr nachmittags, aber nur wenn meine Schwester Praktikum hat), wenn sie normal Schule hat schlafe ich dann nur bis 13 Uhr. Ich wache zwar zwischendurch oft auf und schau auf die Uhr, aber ich schlafe dann immer einfach weiter weil ich so Müde bin. Wenn meine Schwester dann Zuhause ist versuche ich immer die Müdigkeit zu verdrängen, aber manchmal fallen mir zwischendurch trotzdem immer mal wieder die Augen zu. Wenn meine Schwester dann Abends so um halb 10 ins Bett geht mache ich auch oft noch mal für 1-2 Stunden die Augen zu, dann wenn ich wieder Wach bin bleibe ich meist bis ca. 2, halb 3 auf und gehe dann Schlafen. Und am nächsten Tag fängt alles noch mal von vorne an. Könnte also Praktisch 24 Stunden lang nur Schlafen. Über die hälfte des Tages verbringe ich mit Schlafen, dabei Trinke ich auch viel Cola damit ich Wach bleibe, aber selbst der Koffein hilft nicht mich wach zuhalten. Wisst ihr eventuell woran das liegen könnte?

P.S. Gehe nicht mehr zur Schule und habe auch derzeit keinen Job, also nicht wundern warum ich morgens solange Schlafe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?