Dauerhafte müdigkeit und kopfschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Müdigkeit und Kopfschmerzen sind u.a. Symptome bei Eisenmangel. Schau einfach mal ob weitere der genannten Symptome auf Dich zutreffen. Damit kannst Du leicht feststellen inwieweit ein Eisenmangel als Ursache infrage kommt oder auch nicht.

• Erschöpfung • Abfall der Leistungsfähigkeit • Müdigkeit • Nervosität • Gereiztheit • Abgespanntheit • blasse Haut • Schwindelgefühl • Kopfschmerzen • Vergesslichkeit • Konzentrationsprobleme • Appetitlosigkeit • Kältegefühl • Zittern • Augenringe • Sodbrennen • Haarausfall • stumpfes Haar • brüchige Nägel

Außerdem kann auch eine Schilddrüsenunterfunktion die Ursache für Müdigkeit und Kopfschmerzen sein.

dieassel 28.11.2013, 00:06

Danke ,eindeutig ein eisenmangel :D und wo ist ist eisen drinne?

1
bodyguardOO7 28.11.2013, 09:30
@dieassel

Bei Verdacht auf Eisenmangel wäre ein Blutbild beim Arzt zu empfehlen. Allerdings ist der Eisenwert allein wenig aussagekräftig, da er im Tagesverlauf extrem stark schwanken kann. Ein niedriger Hämoglobin-Wert sagt mehr aus über eine Blutbildungsstörung. Genau so wichtig ist dabei auch der Ferritin-Wert, da Ferritin die Aufgabe hat das Eisen im Blut zu transportieren. Zu niedrige Werte führen deshalb zu Sauerstoffmangel. Der Sauerstoffmangel ist auch die überwiegende Ursache für die oben genannten Symptome. Auch der Transferrin-Wert spielt eine Rolle. Bei Eisenmangel ist Transferrin erhöht und Ferritin zu niedrig.

Eine Eisenanämie-Behandlung sollte unter ärztlicher Aufsicht erfolgen, da zu viel Eisen dem Körper auch schaden kann.

Eisenhaltige Lebensmittel und Tabellen sowie weitere Informationen und Tipps zu dem Thema findest Du auf der beigefügten Seite.

http://www.eisenhaltigelebensmittel.de/

1
dieassel 28.11.2013, 23:24
@bodyguardOO7

Wenn ich die tabelle so lese, scheint es mir aber das ich sogar recht viel eisen zu mir nehme :D Merkwürdig

1
bodyguardOO7 28.11.2013, 23:41
@dieassel

Das könnte auf eine gestörte Eisenresorption hinweisen. Schau Dir mal auf der beigefügten Seite unter Punkt 2 und 3 an welche Stoffe die Eisenaufnahme fördern oder hemmen.

1
dieassel 29.11.2013, 14:41
@bodyguardOO7

Okay, danke...

Grund habe ich jetzt auch herrausgefunden : Kaffee, nasenbluten (verliere zirka 1/2 - 1liter pro halbes jahr)

Also mehr Vitamin C.

Danke :D

1

Wie alt bist du und wie ernährst du dich? Es könnte irgendein Mangel sein. Es könnte aber auch sein, dass du dich zu kohlenhydratreich ernährst. Das kann auf Dauer ebenfalls zu Konzentrationsmängeln, Müdigkeit und Kopfschmerzen führen. Das CFS (chronisches Müdigkeitssyndrom) lässt sich z. B. oft recht gut durch Kohlenhydratentzug behandeln.

dieassel 28.11.2013, 00:11

Ich bin 16, keine ahnung wie ich mich ernähre ich es einfach irgendwas :D CFS klingt spannend, kann auch sein, weil müdigkeit ist bei mir schon irgendwie immer seit ich zirka 11,12 jahre war.

0

Was möchtest Du wissen?