Dauerhafte Hilfe gegen Herpes?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nachdem Herpes ausbrechen bzw. sich "einnisten", wenn das Immunsystem "eine Lücke" bietet, wäre mal als "Standart Programm" ein Blutbild gut.

so dass ein Arzt erkennen kann, wo ev. ein Vitamin...Mangel vorliegt.

In weiterer Folge würde ich einen Arzt mit Schwerpunkt Homöopathie oder TCM Medizin aufsuchen.

Möglich, dass du auch in Kombination mit hom. Präparaten und Akupunktur (TCM) eine Besserung erzielen könntest.

das ist ein deutliches Zeichen, dass dein Immunsystem schwach ist, denn nur dann kann Herpes sich manifestieren, einmal im Körper bleibt das Virus lebenslang drin. 

Bei Herpes handelt es sich um Viren, das heisst, wenn du sie hast, so hast du sie dein Leben lang. Da gibt es keine Medikamente dagegen. Ein gesundes und starkes Imunsysten, als Folge eines gesunden Lebenswandels, hält diese Viren in Schach, und unterdrückt deren mühsame Symptome. 

Herpes wird man nicht wieder los. Sobald Dein Immunsystem zu schwach wird können diese Bläßchen auftreten.

Ansonsten frage Deinen Arzt. Ein Anruf genügt.

Mario

Was möchtest Du wissen?