Dauerhafte Angst und extreme Schweiß-Ausbrüche?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein erster Ansprechpartner ist Deine Familie. Erzähl Deiner Mutter von Deinen Ängsten. Du machst Dir damit Deine ganze  Jugend kaputt. Vielleicht nimmt sie Dich nicht gleich ernst. Aber sie wird dann sicher besser auf Dich achten.

Informiert  Euch, wer Dir helfen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keinen Kopf über deine angst das alles bildest du dir ein das ist nicht real es passiert nichts und die Menschen sind nicht schlecht sie machen schon nichts . Deine angst bildest du dir ein ich hatte früher das alles auch gehabt ich konnte nicht schlafen das war aber nur ein gehirn Spiel das ist sodass wie wenn du Sachen gesehen hast bzw in Filmen dann bildet sein Gehirn mit den Personen ein Film das aber nicht realistisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
reggaeclicker 25.08.2016, 06:21

Wie gesagt, ich schaue generell keine Filme.. Ich weiß, dass ich mir das einbilde aber die Angst ist trotzdem da.. Wenn du es früher hattest, wie lange hat es angedauert?

0
Emmo052 25.08.2016, 06:26

Das kommt auf dein alter an

0
Emmo052 25.08.2016, 07:00

ups das wird im Laufe der Jahre von selbst gehen dann wirst du immer selbstbewusster

0

Diagnose: Paranoide Wahnvorstellung, Paranoia, Angststörung und Panikattacken.

Behandlung: Jeden Tag 1x 20mg Citalopram und 1mg Lorazepam als Notfallmedikation.

Das würde ich sagen wenn ich Arzt wäre. Bin ich aber leider nicht ;(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir von einem Psychologen helfen, dann geht es dir besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?