Dauerhaft müde egal wieviel Schlaf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass mal holo-tc (B12 Speicherwert), ferretin (Eisen Speicherwert) und Vitamin D 25OH messen. Auch die Schilddrüse solltest du mal kontrollieren lassen. TSH, FT3 und FT4 sie die blutwerte die geprüft werden sollten. Leider messen Ärzte oft falsche Werte oder ungenau. Depressionen können auch durch B12 oder D Mangel ausgelöst werden. So würde ich anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte an Vitamin-D-Mangel liegen oder irgendeiner Schilddrüsen-'Fehlfunktion'…
(Bei Depressionen ist "bleierne Müdigkeit" auch ein Symptom…)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dublex
18.05.2016, 21:41

Ja an Depressionen hab ich auch schon gedacht hm aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen

0
Kommentar von Becca22
18.05.2016, 21:50

Ja Depressionen können ja auch körperliche "Ursachen" haben wir eben irgendeine Schulddrüsen-Fehlfunktion oder keine Ahnung "irgend sowas" und deswegen muss man ja auch noch keine Depressionen haben

0

Könnte an vieles liegen. Zu wenig Bewegung. Niedriger Blutdruck. Schilddrüsenunterfunktion. Und vom nichts machen wird man auch mal schnell müde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht zu wenig Bewegung? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dublex
18.05.2016, 21:40

Mhh eigentlich nicht, bin auch nicht dick sondern schon eher sportlich

0

Was möchtest Du wissen?