Dauerhaft Krank!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast deutliche ernährungsbedingte Mangelerscheinungen, schwachen Kreislauf und ein schwaches Immunsystem.

Und bei einem solchen niedrigen Blutdruck kanns Dich zu jeder Zeit umhauen. Da mußt Du sofort was dagegen tun. Das Beste Hausmittel ist genügend trinken, Sauerstoff, Bewegung und gesunde Ernährung. Auch Salz und Koffein erhöhen schnell den Blutdruck. Nur abends ist Koffein (macht munter) nicht zu empfehlen. Bei niedrigem Blutdruck hilft Kreislauftraining. Mit warm-kalt Wechseldusche kann man den Kreislauf schnell in Schwung bringen. Einen Extraschwung kann man mit Ingwer erreichen. Dazu einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen, drei Scheiben Ingwer darin ziehen lassen und etwas Honig dazugeben. Sehr gut hilft auch leichtes Ausdauertraining wie z.B. Joggen um Deinen Kreislauf zu stabilisieren. Ausserdem wird dadurch auch Dein Immunsystem gestärkt, das Dich dann auch vor verschiedenen Krankheiten besser schützt

Super beantwortet :)

0
@Pocketeditioner

Danke für den Stern. In einem Kommentar schreibts Du von Haar-und Nägelproblemen. Dazu ein weiterer Tipp.

Für ein gesundes Haarwachstum ist das Vitamin Biotin verantworllich. (auch Vitamin B7 und Vitamin H genannt) Dieses Vitamin steckt in Eigelb, Leber, Erdnüssen, Haferflocken und Reis. Biotin unterstützt das gesunde Wachstum der Haut und sorgt für feste Fingernägel sowie volles, kräftiges Haar. Biotin wird daher nicht umsonst zu den Schönheitsvitaminen gezählt. Übrigens gibt es das auch bei ALDI als Nahrungsergänzungsmittel. (ST. BENEDIKT® Biotin 5 mg N Tabletten) Auch bei Eisenmangel kann es zu Haarausfall kommen.

0

Nach dem Zusatz unten beim Kommentar, dass dein Essverhalten aus der Balance ist, passt das schon alles irgendwie zusammen. Ich hätte so gesagt, dass dein Immunsystem auf jeden Fall nicht topfit ist, mit den ungleichmäßigen Ernährungsgewohnheiten bekräftige ich das noch. Du brauchst eine ausgewogene Zufuhr an Vitaminen, Mineralstoffen und all den anderen Elementen, die der Organismus braucht. Ich würde mich mal ranmachen, das Essverhalten zu korrigieren. Vielleicht klappt es schrittweise: einfach mal das sehr viele Essen an den einen Tagen bisschen ausbremsen und an den Hungertagen mal ein bisschen was essen. Und das in Richtung gesund hin jeweils steigern.

Zusätzlich könntest du mal ein großes Blutbild machen lassen, um zu sehen, ob es wesentlcihe Mangelerscheinunen gibt, gegen die du gezielt vorgehen solltest. Haarausfall und abgebrochen Nägel weisen eventuell auf Kalziummangel hin und, wenn ich es recht im Sinn hab, auf zu wenig Folsäure.

Mit der Regulierung des Essverhaltens kommst du hoffentlich insgesamt auch wieder mehr in Balance. Geh möglichst viel raus, entspanne dich in der Natur, tu was für dich! Und grüble nicht zu viel über die Dinge, die gerade nicht gut sind, sondern sieh auch deine Ressourcen und Möglichkeiten. Liebe Grüße!

  1. Deine Gesundheit ist schwer angeschlagen. Die Wiederherstellung hat jetzt alleroberste Priorität.

  2. Wenn der Arzt die Entfernung der Mandeln vorschlägt, lass es schnellstens machen. Sie sind ein potentieller Infektionsherd, der beseitigt gehört!

  3. Sieh zu, dass du dein Essverhalten änderst...nur so hat dein Körper eine Chance, sich vollständig zu erholen. Siehe 1., letzter Satz!

  4. wenn du berufstätig bist, beantrage als Anschluß an die Mandelentfernung eine medizinische Reha über die Rentenversicherung! (Kur). Damit kommst du am schnellsten wieder auf die Füße ohne Lohnausfall etc.... und kannst gleich auch dein essverhalten normalisieren.

Der Körper ist so gesund,wie die Lebensmittel,die man ihm zuführt...Was ißt+trinkst du denn so??

Ich esse nicht anders als die letzten Jahre auch. Ich habe ein gestörtes Essverhalten. Entweder esse ich zu viel oder hungere tagelang. Mir fallen die Haare aus und die nägel brechen mir ab.

0
@Feli25

Na dann ist es doch kein Wunder...Du hast deinen Körper jetzt schon so kaputt gemacht,dass er es dir mit Krankheit zeigt...Tu was dagegen,oder dein Leben wird nicht mehr schön...

0

Vitaminmangel? Magnesium? ... schau mal nach Nahrungsergänzung... vielleicht fehlen Deinem Körper bestimmte Stoffe. Außerdem könntest Du mal nach "kollodiales Silber" googeln. lg und gute Besserung

Was möchtest Du wissen?