Dauerhaft Kopfschmerzen ohne Grund?

4 Antworten

Würde es auch ernst nehmen ... da muss man möglicherweise etwas Geduld haben um dem Grund auf die Spur zu kommen... mir fallen Möglichkeiten ein die ein  harmloser Grund sein können: deine Sehstärke hat sich verändert, Belastung - Anspannung - Spannungsschmerz, Stoffwechsel, ... drei Wochen ist ein langer Zeitraum: mach dir vielleicht mal ein Par Notizen in einem Buch oder so mit den Punkten: wann tritt der Schmerz auf, wie lange dauert er an, geht er von alleine weg, was hilft dir damit der Schmerz weg geht, gibt es eine spezielle Stelle wo der Schmerz ist oder im gesamten Kopfbereich, wie lässt sich der Schmerz beschreiben? Klopfend, stechend ...?, nimm die Notizen ruhig mit zum Arzt damit er deine Situation besser einschätzen kann ... lg 

Dein Arzt kann das. Zunächst einmal dein Hausarzt. Fachärzte wären je nach Verdachtsdiagnose ein Neurologe oder auch ein HNO-Arzt. Das sollte dein Hausarzt beurteilen können.

Du musst unbedingt zum Arzt gehen! Mit so etwas sollte man nicht spaßen. Da können ernsthafte Erkrankungen dahinter stecken!

Was! Wirklich? Okay werd ich machen, danke schön 

0
@MomoBTS14

Ja. Ist wichtig. Kann natürlich auch sein, dass nichts ist, aber Dauerkopfschmerzen sollten immer ein Alarmsignal sein...

0

Leichte Gehirnerschütterung und immernoch Kopfschmerzen?

Hey, ich habe da mal so eine Frage.

Und zwar habe ich am Montag im Sportunterricht einen Ball aus 8 Meter Höhe genau auf mein Kopf bekommen und der Lehrer meinte ich hätte eine leichte Gehirnerschütterung, jedenfalls ist heute schon Samstag und ich habe dauerhaft Kopfschmerzen wenn ich gehe, nur wenn ich liege geht es mir super. Außerdem habe ich seid 2 Tagen Nacken und Armschmerzen(allerdings tuhen nur der rechte Arm und die Finger weg). Beim Arzt war ich nicht. Könnt ihr mir sagen ob das etwas damit zu tun haben könnte? Nehme nämlich seit 2 Wochen die Pille ein und ich dachte es kann auch damit zusammenhängen. Bei Fragen zu meinen Kopfschmerzen oder generell mehr Details freue ich mich sehr weil ich echt nicht weiter weiß.

Lg Isabell

...zur Frage

Habt ihr Tipps gegen Nackenschmerzen/Kopfschmerzen/Übelkeit?

Hallo Leute, ich (w/15) habe immer so abnormale Kopfschmerzen + Migräne mit Aura, war deshalb auch schon bei einem Neurologen & habe ein MRI gemacht (Befund negativ). Momentan bin ich bei einem Kieferostheopad weil mein rechter Kiefer steif ist. Aus diesem Grund haben bei mir 14 Wirbel geknackst. Seitdem habe ich regelmässige Nackenschmerzen & kann nicht mehr so gut schlafen. Ausserdem habe ich jetzt häufiger Kopfschmerzen, dafür keine Migräne mehr. Mir ist auch immer am Morgen übel & ich bin nicht schwanger. Habt ihr Tipps gegen Nackenschmerzen oder Kopfschmerzen?

...zur Frage

Sehr Starke Kopfschmerzen, ist Vielliecht Stress der Grund?

Heute is der letzte Tag von den Ferien und vor den Ferien hatte ich richtig starke Kopfschmerzen und dann kamen die Ferien dort sind die Kopfschmerzen einfach verschwunden doch heute am letzten Tag hab ich wieder richtig starke Kopfschmerzen und zwar so stark das ich am liebsten nur in meinem Bett liegen würde und nie wieder aufstehe, es schmerzt wirklich sehr
Glaubt ihr das ich mir vllt diese Kopfschmerzen mir nur selber psychisch einrede weil die Schule für mich so stressig ist (ich bin der Wirtschaftsschule in der 10 klasse und wir schrieben in der nächsten Woche 3 große Proben, voll oft schrieben wir auch immer exen udn so)?

...zur Frage

Immer wieder Starke Kopfschmerzen was kann man tun?

Hallo Guten Morgen

Ich habe seit Wochen Stake Kopfschmerzen  hilft zeitweise auch keine Schmerztabletten was könnte das  noch sein ?

...zur Frage

kopfschmerzen von homöopathischer Medizin?

hallo :) ich nehme seid 6 Wochen die Globuli velati "Aurum/apris Regina comp." von WALA(nicht verschreibungspflichtig). dies ist ein homöopathisches mittel gegen nervöse Störungen, depressive Verstimmungen usw. enthalten ist unter anderem Bienengift. auf der Verpackung steht man soll es nicht länger als 6 Wochen nehmen wenn es nicht anders mit dem Arzt vereinbart wurde. ich nehme es ja ber schon gut 6 Wochen. können meine ständigen Kopfschmerzen davon kommen?

danke schon mal

...zur Frage

Seit 2 Wochen Kopfschmerzen kann das von Nasennebenhöhlen Entzündung kommen?

Also ich habe seit 2 Wochen Kopfschmerzen .Letzte Woche Montag war ich beim Arzt der zu mir meinte ich hätte eine Nasenbenhöhlen Entzündung dadurch das ich kurz davor krank war und hat mir Amoxicilin verschrieben . Er meinte es müsste nach ein paar Tagen schon deutlich besser sein war es aber nicht da mir aber zuhause eingefallen ist das ich ja eine Wurzelbehandlung eine Woche davor hatte dachte ich es kommt evtl von diesem Zahn da ich eh einen Termin diesen Dienstag hatte bin ich nicht nochmal zum Hausarzt. Beim Zahnarzt angekommen habe ich ihm alles erzählt und dieser meinte nach abtasten und fragen das ich wahrscheinlich ein anderes Antibiotika brauche und das es anscheinend in der Kieferhöhle sitzt und hat mir Clyndamcin aufgeschrieben.Der meinte auch schon nach ein paar Tagen müsste es deutlich besser sein es ist aber heute nicht besser . Jetzt meine Frage können meine dauernden Kopfschmerzen davon kommen ? Oder ist es doch etwas anderes ?mir zieht es auch immer wieder im einen ohr und mein Auge fühlt sich auch leicht brennend an . Sowie das mein Kopf sich allgemein schwer anfühlt und mir mein Oberkiefer weh tut und ich habe ein bisschen das Gefühl das mein Gleichgewichts sinn nicht ganz stimmt.Über die Zeit habe ich immer wieder Schmerz Mittel genommen die inzwischen aber nicht mehr helfen . Nächsten Montag habe ich nochmal einen Termin beim Zahnarzt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?