Dauerauftrag auflösen und Geld zurück bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Bank kann dir Auskunft geben, an wen das Geld gegangen ist. Dieser Empfänger ist verpflichtet, das unrechtmäßig erhaltene Geld zu erstatten.

Tut er dies nicht freiwillig, hast du ein Problem.

Du müsstest mit ungewissem Ausgang klagen. Also bei einem Rechtsanwalt in Vorleistung gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ehmmmjayyy
04.08.2016, 14:49

Vielen Dank. Ich kann erst morgen zur Bank, aus privaten Problemen. Wissen sie zufällig wie das abläuft/wie lane das dauert. Muss ich dann vor Ort nur Sachen unterschreiben und die Bank macht sozusagen alles und ich bekomm das Geld wenn alles gut läuft einfach irgendwan überwiesen, oder muss ich da selbst viel machen ? 

0
Kommentar von Ehmmmjayyy
04.08.2016, 14:50

Ich würde nur gerne so viel darüber wissen wie es geht. Heißt den genauen ablauf der ganzen Sache und sonnst was. 

0

Den Dauerauftrag kannst Du jederzeit löschen.

Mit der Rückbuchung bist auf das Good-Will des Zahlungsempfängers angewiesen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da mußt Du Dich an "falschen" Zahlungsempfänger wenden. Die Bank kann da nichts tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
04.08.2016, 10:09

Die Bank kann natürlich feststellen (lassen), an wen das Geld tatsächlich ausgezahlt wurde.

Das wird sie natürlich auch nicht kostenlos tun. Hier war der Fragesteller ja selbst verantwortlich.

2

Was möchtest Du wissen?