Dauer Single und nur pech im Leben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Niemals - aber auch niemals! - schnell "in der Kiste landen". Ob eine Partnerschaft etwas taugt und eine Option zu "Mehr" vorhanden ist, zeigt sich erst mit der Zeit und durch ganz andere Dinge, z. B. gemeinsame Erlebnisse, Ansichten, Austausch, gemeinsame Werte, Kommunikation, Vertrauen, etc...

2. Eventuell über eine "seriöse" Partnervermittlung suchen, z. B. Parship. Das kostet dann zwar auch etwas Geld, hat aber den Vorteil, dass dort nur ernst meinende Suchende unterwegs sind, die - wie Sie selbst - auf eine haltbare Bindung und Partnerschaft hoffen. Also, quasi, Menschen mit gleichen oder ähnlichen Zielen.

3. Welchen Sport machen Sie denn? Ein Kennenlernen ist ja am ehesten bei Gemeinschaftssportarten gegeben, z. B. Bowling und Kegeln, Billiard, Volleyball, Tischtennis, Laufgemeinschaften, Badminton. Auch bei einem Tanzkurs könnte man sich anmelden, um dort - wenn nicht, jemanden kennen zu lernen -, so doch,  um wenigstens Spaß zu haben und mit einem anderen netten Menschen das Tanzbein zu schwingen. Auch das macht attraktiv und selbstbewusst. Wenn Sie Fröhlichkeit und Zufriedenheit ausstrahlen, wirken Sie auch für andere interessanter - und Sie gehen offener auf andere zu.

4. Niemals "kleben". Manche Menschen sind so auf andere fixiert, dass dieses für diese einfach abschreckend wirkt. Wenn jemand immer nur nett und höflich ist und einem nur "nach dem Mund plaudert" und sonst nix mehr kommt, wird das schnell für den anderen langweilig, der ja auch ein paar neue interessante Facetten im anderen - in Ihnen - entdecken möchte. Ich kannte mal eine Frau, die sich für einige Wochen eine Wohnung mietete, um getrennt von ihrem Mann zu leben und herauszufinden, ob sie ihn noch liebt. Sie sagte, ihr Mann sei einfach zu nett und lese ihr jeden Wunsch von den Augen ab, und dass sie einmal genauer in sich hinein horchen wolle. "Man esse ja auch nicht jeden Tag Sahnetorte." (Sie ging übrigens wieder zu ihm zurück.)

5. Auf jeden Fall sollten Sie auf Ihre Prinzipien achten und Ihrem Gegenüber auch mitteilen, welche Sie haben, wie Sie gestrickt sind und was Sie - ganz ehrlich - denken. Auch, wenn es mal nicht konventionell klingen mag, so ist es jedoch für Ihr Gegenüber die beste Möglichkeit, Sie bzw. den Menschen, der in Ihnen steckt, wirklich kennenzulernen. Und - Sie wollen doch so geliebt werden wie Sie wirklich sind und nicht für das, wie Sie glauben, dass Sie sich verhalten müssten. Also, zeigen Sie Mut und verhalten sich so, wie Sie wirklich sind.

6. Auch, wenn Ihnen eine Frau erst einmal nicht so gut gefällt und Sie meinen, sie sei nicht "Ihr Typ", sollten Sie - wenn sie ansonsten nett ist - erst einmal abwarten und sich beiden erst einmal ausreichend Zeit dazu geben, sich besser kennenzulernen und etwas gemeinsames unternehmen, z. B. Spazierengehen um einen See, Essen gehen, Kaffee und Kuchen, Wandern, auf eine Musikveranstaltung gehen... Und das vielleicht zunächst nur einmal oder zweimal in der Woche - auf keinen Fall häufiger. So haben Sie - und die Dame - dazwischen die Möglichkeit, einmal in sich hineinzuhorchen wie sich die gemeinsam verbrachte Zeit angefühlt hat und ob man Lust verspürt, den anderen wieder zu treffen. Wie gesagt - bloß nicht "in die Kiste steigen". Und machen Sie sich etwas "rar". Für alles weitere haben Sie später, wenn der Rest etwas mehr zu halten verspricht - noch ausreichend Zeit. Und damit meine ich frühestens nach 2 Monaten. Auch in einem Menschen, den Sie zunächst für eher uninteressant gehalten haben, können Werte stecken, die Sie später zusammenschweißen und verbinden. Das weiß man vorher nie. Natürlich gibt es aber auch "nogos" wie sich andere Menschen Ihnen gegenüber verhalten können, weil sie lügen, völlig überzogene Vorstellungen haben, etc.. Dann seien Sie konsequent und verlieren keine weitere Zeit, wenn es sich nicht gut anfühlt. "Liebe soll einfach sein."

7. Interesse zeigen. Das, was Menschen am schnellsten wieder auseinander bringt, ist gegenseitiges Desinteresse für das, was der andere denkt oder macht und Ich-Bezogenheit. Also niemals nur von sich selbst sprechen, sondern auch auf das achten, was Ihr Gegenüber bewegt. Zeigen Sie durch Nachfragen deutlich, dass Sie an dem interessiert sind, was Ihr Gegenüber sagt, denkt oder tut. Hören Sie gut zu, was der andere sagt und reflektieren Sie das mit eigenen Worten, damit Sie sicherstellen, dass Sie es auch richtig verstanden haben. Fragen Sie Ihr Gegenüber nach seinem Wohlbefinden und nach seinen/ihren Plänen und Wünschen und äußern Sie auch ihre eigenen Gedanken dazu. So zeigen Sie, dass Sie Ihr Gegenüber achten und wertschätzen. Loben Sie, wenn Sie etwas gut finden und äußern Sie das auch. Es ist wichtig, eine aktive Kommunikation zu betreiben, denn niemand kann Ihnen in den Kopf schauen und umgekehrt verhält es sich genauso.

8. Immer gepflegt auftreten, also bitte nicht in ausgelatschten Schuhen oder ungebügelten Hemden. Kleider machen Leute, heißt es auch. Das bedeutet nicht, dass Sie sich im Anzug treffen sollten, das wäre übertrieben, aber eine nicht zu alte gute Jeans und ein modernes Hemd macht schon etwas her und man fühlt sich selbst auch sicherer. Dazu gehört natürlich auch, dass Sie passende Farben für das Schuhwerk und die Socken zur Hose wählen und immer sauber oder frisch geduscht sind. Ein stets gepflegter Eindruck lässt Sie auf Frauen attraktiv wirken. Achtung: Nicht zuviel After Shave auftragen.

Also, weiterhin "Augen auf im Straßenverkehr" und vielleicht einmal auch dort suchen, wo man auf Gleichgesinnte trifft. In - kostenpflichten! - Partnerbörsen.

PS: Was Freundschaften betrifft, so wollen solche auch gepflegt werden und man muss dafür immer wieder investieren, das heißt, Kontakt aufnehmen, Unternehmungen vorschlagen, Kontakte auffrischen und wieder beleben, selbst anrufen, Nachfragen, wie es dem anderen geht und was er gerade so macht oder was ihn bewegt. Auf gemeinsame Ansichten, Vorlieben und Hobbys achten. Also, laden Sie doch einmal einen Kollegen, den Sie nett finden, ein, einen gemeinsamen Fernseh- oder Kinoabend zu verbringen, zusammen zu grillen oder zu joggen oder eine Veranstaltung oder Ausstellung zu besuchen. "Versuch macht klug."

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du zu hohe Ansprüche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wronglife82
31.01.2016, 18:38

Nein garnicht ... gerade erst die letzte frau und auch die frauen davor fast alle machen mit mir schluss

0

Was möchtest Du wissen?