Dauer Dehnstab

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dehnstäbe soll man auf keinen Fall lange drin lassen! Dehnstäbe sind recht groß und dadurch stößt man ständig irgendwo dran, z.Bsp an den Hals, Schulter oder sie verfangen sich in den Haaren, und weil da dann ständig Bewegung ist kann sich das Ohrloch nicht erholen. Deshalb ist das beste, sie sofort durch einen Tunnel zu ersetzen. (Es gibt auch extra Dehnstäbe, auf die man Tunnel draufschrauben kann, dann schiebt man das dann halt ganz durch und dann den Dehnstab abschrauben und einen Verschluss auf den Tunnel.)

Ich persönlich habe manchmal ein paar Tage gewartet, bevor ich den Dehnstab ersetzt habe, weil ich mich sozusagen "nicht an das Ohr rangetraut" hab. Hab damit keine schlechte Erfahrung gemacht. Wenn ich allerdings auch schon beim Dehnen nichts gemerkt hatte und mein Ohr ganz unempfindlich reagiert hat, hab ich sofort den Tunnel oder Plug eingesetzt.

Danke für die schnelle Antwort, wie lang war dann ca. eine Größe bei dir drin?

0
@Budderaborn

Also generell habe ich mindestens einen Monat gewartet, bevor ich weiterdehnte, ist auch zu empfehlen. Oft auch mehrere Monate, weil ich keine Lust hatte und es gerade Wichtigeres gab, dann ging das Dehnen halt umso leichter.

0

Ich habe in der regel morgens aufgedehnt und abens einen tunnel eingesetzt anders war nir das zu "frickelig" ich habe den stab auch mal zwei tage drin gelassen ist aber beim schlafen blöd... sehr praktisch sind wie schon gesagt die stäbe mit "nippel" so kannst du überganslos den tunnel einsetzen das soll super funktionieren Ps: ab 8mm konnte ich jeden monat 2mm mehr rein machen ohne zu dehnen

Was möchtest Du wissen?