Dauer Defragmentierung Windows Vista?

1 Antwort

Würde diese Defragmentierung einfach mal abbrechen. Und später wieder versuchen ein Stück davon zu defragmentieren. Nicht zu lange den machen lassen. Nach 30 Minuten würde ich abbrechen. Nach so langer Zeit wird es schon recht kompliziert für Windows, da wieder Ordnung herzustellen.

Weiss nicht wieviele GB Daten du da drauf hast.

Aber nach 3 Jahren ist alles verstopft. Der muss alle Dateien zuerst mal wegspeichern, um Platz zu machen. Dann wieder alles schön der Reihe nach zurückholen. Ein normaler Brief z.B. kann schon in 10 kleine Portionen auf der Festplatte verteilt sein. Ein Programm eben in 1000'..... Fragmentchen.

Ist deine Festplatte in NTFS formatiert oder in einem anderen Format ?

 

Hab jetzt einfach mal abgebrochen - 23 Stunden reichen da doch vorerst D: Hab jetzt Auslogics Disc Defrag runtergeladen und den drüber laufen lassen - der war innerhalb von Minuten fertig mit defragmentieren und optimiert jetzt nur noch ein paar Minuten! Aber wieso geht das damit schneller? Versteh ich nicht...

Dachte ich mir schon, nach 3 Jahren... gerechnet hab ich ja mit einigen Stunden, aber nicht mit 23, das war doch ein wenig heftig. Zumal das Defragmentieren von Windows 2000 und Vorgängern damals immer nur 1 - höchstens 3 Stunden gedauert hat. 

Nein, Festplatte ist auf NTFS formatiert. Von den 101GB waren auch nur ca 73GB belegt. Mittlerweile sind nach der ersten Defragmentierung von Auslogics Disk Defrag auch fast 10 GB mehr frei, was die Defragmentierung, die schon auf dem Laptop drauf war, nicht einmal bruchstückhaft geschafft hat ._.'

0
@XiaIgnite

Hallo, Gratuliere dir.

Dass das andere Programm so schnell fertig wurde, beweist mir, dass Windows schon sehr gute Vor- Arbeit geleistet hat. Nur ist es irgendwo stecken geblieben. Das nächst mal hat Aulogics Disk Defrag bestimmt etwas länger.

Würde das Windows- Tool nicht gleich abschreiben. Wenn du es nochmals anmachst, wie reagiert es jetzt? Sind nun die Balken blau oder immer noch kunterbunt?

 

0
@jogibaer

Dachte mir schon, dass das hängen geblieben ist, aber da bei dem Windowstool nichts angezeigt wird, sieht man sowas ja nicht direkt. 

Wenn ich das Windowstool nehme, seh ich weder Balken, noch Kästchen oder sonst etwas. Da steht leider nur immer "Defragmentiert Festplatte (C:)" - oder eben das, was er gerade defragmentiert. Keine Prozentzahl, keine Balken, nichts... das ist ja das Blöde. 
Bei dem Auslogics Disk Defrag sind die Kästchen nun geordnet und größtteils blau. 

0
@XiaIgnite

Gut, danke für die Info. Habe XP, und da sieht man eben so einen Balken und viele farbige Striche, die dann verschoben werden. Zum Schluss ist dann das Meiste dann ein blauer Balken, der anzeigt, dass das alles Defragmentiert ist.

Auch ist eine Anzeige über den Fortschritt.

Würde immer mal wieder defragmentieren, dann werden auch gelöschte Dateien noch überschrieben. Erst dann sind Dateien im Prinzip gelöscht, wenn sie überschrieben sind.

Weiterhin viel Glück !

 

 

 

0
@jogibaer

Ja, das kenne ich noch von 2000, dass da so ein Balken herläuft. Dementsprechend war ich verwirrt darüber, dass bei Vista weder Balken, noch Anzeige waren. 

Jap, werde ich jetzt mal machen (: Und danke nochmal (:

0

Windows 10 Erkennt SSD und defragmentiert trotzdem?

Hallo, Ich habe meinen Rechner jetzt gute 2 Monate. Ich war heute sehr schockiert, als da stand das meine letzte Defragmentierung am 20.10.2015 ausgeführt wurde. Ich dachte Windwos 10 erkennt, dass ich eine SSD habe (was auch der Fall ist) und defragmentiert die Festplatte automatisch nicht. Jetzt hab ich den Salat und von meiner SSD wurden bestimmt viele Lebensdauer abgezogen. Wisst ihr warum Windwos 10 trotzdem defragmentiert hat, obwohl er eine SSD erkannt hat? Bei Windows 7 hatte ich nämlich nie Probleme mit irgendwelchen defragmentierung, die SSD wurde bei Win7 erkannt und keine defragmentierung hat statt gefunden

MFG, Lukas

...zur Frage

Wie viele Schritte geht die Defragmentierung bei Windows 7?

Oder gibt's unterschiedlich viele Schritte, je nachdem, wie viel Defragmentiert werden muss? Momentan läuft das schon über 'ne halbe Stunde und ist bei Schritt 13. ._.

...zur Frage

Festplatte Defragmentieren? (sicher ohne Datenverlust)

hi,

mein Laptop ist langsam und die Ladezeiten dauern auch immer lange, und habe gehört das beste dagegen ist die Defragmentierung der Festplatte.

Leider ist mein Laptop schon etwas alt und habe Angst das irgendetwas schief läuft. Ist die Defragmentierung auch sicher? Kommt es zu Datenverlust? Dauert die Ladezeit lange? Und was passiert wenn mein Laptop plötzlich abstürzt, werden dann alle Daten gelöscht?

Bitte beantwortet mir alle Fragen Danke :)

...zur Frage

Kann nicht mehr defragmentieren?

Hi Leute, heute wollte ich wie alle paar Wochen wieder meine Festplatte defragmentieren (Windows 7), da kommt folgende Meldung: Die Defragmentierung kann nicht gestartet werden, da der Aufgabenplanungsdienst nicht ausgeführt wird. Starten sie den Aufgenplanungsdienst u.s.w Bei der Aufgabenplanung braucht man doch aber einen Remotecomputer und was hat das überhaupt mit defragmentierung zu tun? Ich weiß nicht, was ich machen soll...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?