Datum auf Anweisung ändern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Datumsänderung ist in diesem Fall wohl als Urkundenfälschung zu bewerten. Die Bewertung würde ich so schreiben wie Du seine Arbeit einschätzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Harry83
30.08.2016, 10:41

Meine ich auch. Ob nun direkt Urkundenfälschung oder nicht. In meinen Augen, ist das schlichtweg Betrug.

0

Hallo,

grundsätzlich: Ja, du solltest die Arbeitsweise desjenigen kommunizieren. Ob du damit viel erreichst, steht auf einem anderen Blatt. Aber wenn mehr Leute wie du agieren, wird man nicht drum herum kommen, die Methoden desjenigen in Frage zu stellen.

Ein bisschen sollte man natürlich noch abwägen. Wenn du deine Sachbearbeiterin zum Beispiel für jemanden hälst, der vom Leben so frustriert ist, dass Sie dich bei der nächstbesten Gelegenheit in die Pfanne haut... dann vielleicht lieber sein lassen.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll ich meiner Sachbearbeiterin sagen, wie der Mann arbeitet?

Meiner Meinung nach: JA!

Auch wenn es Dir wahrscheinlich nichts mehr bringt, Du hilfst evtl. anderen Arbeitssuchenden die dann nicht zu diesem "Herrn" geschickt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?