Dativ ( Wem ) und Akkusativ ( Wen ) was ist richtig?

6 Antworten

Entweder
"Auf der Station haben wir einem Notfallpatienten das Bein in drei Ebenen geröntgt."
Oder
"Auf der Station haben wir einen Notfallpatienten, dem wir das Bein in drei Ebenen geröntgt haben."

Ersteres klingt besser.
Die Frage ist hier, wem habt ihr das Bein geröntgt:

Ihm oder Ihn? Dem Patient oder den Patient?

Du sagst IhM ^^

Auf der Station haben wir einem Notfallpatienten das Bein in drei Ebenen geröntgt.

Schon dein Beispiel ist falsch. Wem habt ihr das Bein geröntgt? Dem Notfallpatienten. Das ist ein Dativ.

Wen oder Was haben wir geröntgt? Das Bein. In diesem Satz ist "das Bein" das Akkusativobjekt.

Also wenn du schon mit den Fragestellungen nicht auf den korrekten Fall kommst, dann weiß ich auch nicht, was man dir noch raten soll.

Als einzigen Tipp (der dir in dem Beispiel aber auch nicht geholfen hätte) kann ich dir noch mit geben: Die Präpositionen "Mit" und "Ohne" stehen im Dativ. Z.B. Ich gehe mit dem Vater spazieren. (Mit) wem? dem Vater.

Das ist der häufigste Gebrauch des Dativs.

  • mit: mit meinem Mann (Dativ)
  • ohne: ohne meinen Mann (Akkusativ)
3
@adabei

Hier Präpositionalobjekte zu nennen war natürlich eher eine Verkomplizierung als eine Vereinfachung, da man mit den Präpositionen den jeweiligen Fall lernen muss.

1
@nobytree2

Ich habe ja nur die Antwort von @Rendric korrigiert.

2

In der Regel gibt es nur ein Akkusativobjekt pro Teilsatz, das ist normalerweise das unmittelbare Objekt der Handlung. Das Dativobjekt beschreibt den Begünstigten oder das sonst betroffene mittelbare Objekt.

Ich gebe Dir ein Buch: Gegenstand der Handlung ist das Buch --> Akkusativ. Begünstigt /mittelbar betroffen durch die Handlung - hier als Empfänger - bist Du, also Dativ: Dir. Ebenso in Deinem Satz: Du röntgst unmittelbar das Bein, das ist dann Akkusativ, mittelbar betroffen ist der Notfallpatient, also Dativ.

Die Regel klappt nicht immer, hilft aber.

Auf "Wen haben wir geröntgt?" antwortet nur "das Bein". Denn es wird eben das Bein geröntgt und nicht der ganze Notfallpatient.

Zwei Akkusativobjekte gibt es so gut wie nie (Ausnahme: bei kosten und lehren).

Dann MUSS Notfallpatient im Dativ stehen: Wem wird ... geröntgt? Dem N.

Anderes Beispiel:

"Wir geben ihm eine Chance."

Wen oder was geben wir? Eine Chance. Und nicht "ihn" geben wir.

Dein Beispiel verwirrt mich jetzt noch mehr. Wäre es nicht "Wem geben wir noch eine Chance?"

1
@NotGoodAtGerman

Da wäre die Antwort: "Ihm". Das ist der Dativ in dem Satz. Akkusativ ist eben "eine Chance". Man fragt "Wen oder Was geben wir?"

2

Du muss fragen: " WEM haben wir ..." Dann muss es "eineM" heißen.  

Was möchtest Du wissen?