Dating Plattformen für Jugendliche?

10 Antworten

Das Problem bei den Dating-Plattformen ist, dass sie für ihre Dienste Geld wollen. Ohne eine Premium-Mitgliedschaft bekommst du keine brauchbaren Vorschläge.

Dating-Plattformen dürfen keine Minderjährigen bedienen, denn dadurch würde Pädophilen Tür und Tor geöffnet.

Die gleiche Gefahr besteht bei jedem anderen Portal im Internet. Du weißt nie, wer an anderen Ende sitzt und darauf wartet, sich mit dir zu verabreden, um dich dann zu vergewaltigen.

Sei bloß vorsichtig und suche dir deine Freundin im realen Leben.

Du solltest besser deine Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Ein Mädchen, das aussieht wie ein Topmodel sieht zwar toll aus, aber da dran zu kommen ist umso schwieriger und oft genug sind solche Schönheiten dumm wie Brot.

Such dir lieber ein Mädchen, das eher durchschnittlich aussieht. Wenn du sie erst mal kennen gelernt hast, finden sich plötzlich immer neue Themen, über die ihr reden könnt und so etwas festigt die Beziehung.

Und wie lernst du jemanden kennen? Sei locker und verstelle dich nicht. Wenn du ein Mädchen ansprichst, musst du nicht gleich wie der Profi-Aufreißer rüberkommen.

Sei einfach du selbst, dann hast du die besten Voraussetzungen.

Also legal so einfach sowieso nicht, weil die Plattformen (wie du selbst sagst) frühestens ab 16 sind. Wenn man sich da ein Jahr älter macht, stirbt auch keiner dran. Du solltest aber lieber versuchen, dich im echten Leben zu überwinden. Da kaufst du dann auch nicht die Katze im Sack ;)

Generell gibt es sowas eher wneiger für so junge Leute, und wenn, dann sind die Hälfte auf der Plattform Männer über 50

Du solltest - statt ne App zu suchen, versuchen, dein Problem anzugehen, im Leben real Personen kennen zu lernen.

Und: jede Person ist interessant. Du musst sie nur kennenlernen, was an ihr interessant ist :)

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?