Datev - Umwandlung einer Excel-Tabelle (Kasse) in ein Datev-Format?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde von solchen Exportspielen die Finger lassen. Diese Art der Aufzeichnung entspricht nur nicht, sondern widerspricht in meinen Augen den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung.

Kasse als Tabellenformat. Super Idee, ist bestimmt noch niemand drauf gekommen und dem Finanzamt ist auch nicht klar, dass man so x-Jahre in schnellster Art und Weise ändern kann...

Frag mal lieber Deinen Chef ob Du Dich darum weiter kümmern sollst oder von Hand buchen und Mandanten auf den Mist hinweisen...

FordPrefect 29.10.2012, 08:31

Jein. Die Nachweispflicht liegt ja ohnehin beim Steuerpflichtigen. Es gibt gute Gründe, warum ein Import nicht in einem direkt DATEV kompatiblen Format vorliegen kann; dazu gibt es ja die diversen Importfunktionen.

0
Dirk-D. Hansmann 29.10.2012, 09:21
@FordPrefect

Denke wenn man Datev befragt, dann geht es bei diesen Schnittstellen um Importe aus anderen Programmen. Die eben gerade nicht die GoB-Probleme haben.

Zum Thema Nachweis. Wenn der Steuerpflichtige steuerlich beraten ist, dann kann er darauf vertrauen, dass ihm mitgeteilt wird wenn was falsch ist. In diesem Fall wäre das (jedenfalls in meinen Augen) ein Fall für die Haftpflicht des Beraters. Also wenn der Hinweis darauf und die möglichen Folgen (durch Zuschätzungen) nicht mitgeteilt werden.

0

"Ich habe von einem Unternehmen eine Kasse in einer ganz Excel-Tabelle bekommen." Wie sollen wir das verstehen. Was für eine Kasse?

Meinst du ein Konto "Kasse"? Copy & past.

Was möchtest Du wissen?