Datentyp auf Linux öffnen mit Befehl als Vorlage?

2 Antworten

Wie kann ich dort den Namen der angeklickten Datei ergänzen?

Ich gehe mal davon aus, dass der Befehl den Konventionen der .desktop-Dateien folgt, wie sie hier dokumentiert sind:

https://standards.freedesktop.org/desktop-entry-spec/latest/ar01s06.html

In diesem Fall: %f

Sollte dies nicht funktionieren, was für Desktop Environment (Cinnamon, Mate, xfce, ...) nutzt du?

Gruß, Tuxgamer

Ich nutze Cinnamon auf Linux Mint 18.
Mit der Syntax
wine ~/Dokumente/BBA\ Tool/bbaTool_v0.4/bbaTool.exe %f
passiert leider garnichts.
Ich probiere mal noch mit den anderen Field Codes rum... Dummerweise kriege ich auch keine Fehlermeldung oder so, wenn ich versuche den Befehl auszuführen, indem ich einfach "Öffnen mit wine" auswähle...

LG,
Messoras

0
@Messoras

Was ein Versuch wert... Cinnamon, hmm. Hab ich grad nichts am Laufen und weiß auch nicht im Detail, was die alles in Gnome 3 eingebaut haben - gnome 3 + nautilus gibts nämlich nicht mal die Möglichkeit irgendeinen eigenen Befehl einzugeben.

Na egal - Alternativplan:

Kannst ziemlich einfach eigene Anwendung definieren. Eine Anwendung ist einfach eine Text-Datei mit .desktop Endung im Ordner $HOME/.local/share/applications bzw. /usr/share/applications, wenns für alle Nutzer sein soll (also in default config).

Die genaue Dokumentation hab ich dir schon verlinkt. Wahrscheinlich kommst du damit aber besser zurecht:

https://wiki.ubuntuusers.de/.desktop-Dateien/

Also in deinem Fall (minimal):

$HOME/.local/share/applications/bbaTool.desktop anlegen mit dem Inhalt:

[Desktop Entry]
Name=bbaTool
Exec=wine /home/NAME/Dokumente/BBA\ Tool/bbaTool_v0.4/bbaTool.exe %f
Icon=PFAD zu beliebigem Bild (z.B. png) oder leer lassen
Terminal=false
Type=Application
StartupNotify=false
Categories=Development;

Habe gerade extra noch mal nachgeschaut, in Desktop-Dateien keine Environment-Variablen wie ~ oder $HOME nutzen, sondern Pfad ausschreiben.

Solltest dann in deinem öffnen mit Menü bbaTool finden.

Gruß, Tuxgamer

0

Ich würde versuchen den Pfad zur Datei direkt dahinter anzugeben:

"wine ~/Dokumente/BBA Tool/bbaTool.exe /usr/home/xxx/datei.bba"

Ich glaube du hast die Frage nicht richtig verstanden... Der Befehl funktioniert einwandfrei. Ich möchte nur ermöglichen, dass ich, wenn ich eine bba Datei anklicke z.B. folgendes machen kann:
Rechtsklick -> Öffnen mit BBA Tool
Und dann soll automatisch der Befehl "wine ~/Dokumente/BBA Tool/bbaTool.exe [Name der angeklickten Datei]" ausgeführt werden. Ich weiß aber nicht, wie ich den Namen in dem Feld, wo ich den Befehl erstelle substituieren muss.

LG,

Messoras

0
@Messoras

@Messoras

Ich möchte nur ermöglichen, dass ich, wenn ich eine bba Datei anklicke z.B. folgendes machen kann:
Rechtsklick -> Öffnen mit BBA Tool

Dann Rechtklick→Eigenschaften→"Einstellungen zum Dateityp"

und dort dann eben:

wine ~/Dokumente/BBA Tool/bbaTool.exe /usr/home/xxx/datei.bba

angeben.

Linuxhase

0
@Linuxhase

Auch du scheinst die Frage nicht verstanden zu haben. Mir geht es nicht um die Syntax des Befehls (diese habe ich bereits in korrekter Form ausgeführt), sondern um die Substituierung der angeklickten Datei, also in deiner Variante das "datei.bba".

LG, Messoras

1
@Messoras

@Messoras

Mir geht es [....] um die Substituierung der angeklickten

Hast Du inzwischen eine, für dich brauchbare, Lösung bekommen/gefunden und wie sieht diese aus?

Linuxhase

0

Was möchtest Du wissen?