Datensicherung für PC?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bevorzuge Clonezilla, damit sichere ich freitags meine 5 Linux-Rechner meinen 1 Windows-Rechner, Clonezilla ist kostenlos und eignet sich für alle gängigen Filesysteme wie Apple,FAT, NTFS, Reisser und ext2, ext3, ext4.

Man lädt sich Clonezilla  kostenlos als iso Datei herunter und brennt die Datei auf eine bootbare CD. Wie Clonezilla bedient wird, kann man im Netz anschauen.

Man bootet mit der CD (die BIOS Startreihenfolge evtl. anpassen, dass zuerst das CD/DVD Laufwerk und dann die HDD herangezogen wird).

Clonezilla hat ein live Linux Betriebssystem das temporär in den Arbeitsspeicher geladen wird, die Festplatte ist während der Sicherung nicht gemountet - was sehr gut ist dadurch werden von der Festplatte keine Dateien während der Sicherung beansprucht.

Ich habe viele Backup-Software getestet, Clonezilla ist die schnellste Art zu sichern, ich bin damit die letzten 15 Jahren sehr gut gefahren.

Wenn du eine einfach Backup-Software möchtest, die einfacher zu bedienen ist aber etwas langsamer arbeitet, so würde ich dir REDO (kostenlos) empfehlen, REDO wird wie Clonezilla auch auf CD gebrannt und mit dieser wird gebootet, ich habe REDO auch getestet, alles funktioniert gut aber langsamer. 

Ich stecke eine 3,5 Zoll Festplatte in meine USB3/SATA AUKEY Schnittstelle, mit der läuft meine Clonezilla Sicherung mit ca. 4 GB/Min, REDO und andere alternativen Backup-Software haben max. die Hälfte dieser Geschwindigkeit  erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Acronis True Image ist nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?