Datensicherung - welchen Cloud-Anbieter nutzt ihr?

3 Antworten

Ich persönlich habe meine Datensicherungen meist nur lokal auf meinen Festplatten (redundant an verschiedenen Orten vorhanden, voll verschlüsselt, da ich leider neulich die Erfahrung gemacht habe, dass sich mangelnde Redundanz negativ auswirkt bei einer HD :p). In seltenen Fällen wird laufend via eigengeschriebener Software via FTP auf externe Server P2P verschlüsselte Backups der DB Sicherungen gespeichert.

keinen. Meine Datensicherung liegt lokal auf 2 NAS.

Besonders wichtige Daten liegen zusätzlich verschlüsselt auf einem gemieteten VServer. Ich zahle ca. 6 € im Monat dafür, zusätzlich hoste ich dort aber zusätzlich noch meinen eigenen Mail-, Chat- und VOIP-Server.

Was bedeutet "NAS"?

0
@nachged8

Network Attached Storage, quasi ein dediziertes, im LAN ererichbares Speichersystem.

1
@ZaoDaDong

Also eine Art externe Festplatte. Super, vielen Dank!

0

Meist lokal in einem NAS System, aber wenn es dann doch mal Praktischer ist eine Cloud zu verwenden dann denn Cloud Service von Amazon

Darf ich Fragen, warum gerade Amazon?

0

weil mir da sicher bin das die Cloud Server noch ewig stehen werden und das Unternehmen nicht plötzlich pleite geht. Mal ganz abgesehen davon ist ist auch das Preis Leistungs Verhältnis!

1

Was möchtest Du wissen?