Datenrate vs. Signalstärke

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal wird das Signal bei 5 GHz und gleichen Umgebungsbedingungen stärker gedämpft als bei 2,4 GHz. Wenn die 5-GHz-Funkeinheit also mit gleicher Sendeleistung sendet, ist Deine Beobachtung leicht zu erklären. Die angegebene Datenrate ist lediglich eine theoretische Bruttorate. Im Wesentlichen wird eigentlich nur angegeben, mit welcher Modulation die Geräte arbeiten. Die Datenraten 1, 2 und 5,5 (nicht 5) Mbit/s entsprechen den Modulationsarten nach 802.11b mit DSSS. Die nächsthöhere und auch höchste Datenrate ist 11 Mbit/s. Kann es sein, dass Du eines der Geräte auf 802.11b eingestellt hast? 802.11b ist heutzutage völlig überholt, aktuelle Geräte können mindestens 802.11g (bis 54 Mbit/s). Wenn kein altes Gerät vorhanden ist, welches kein 802.11g unterstützt, kannst Du 802.11b komplett deaktivieren. Auf manchen Geräten wird das als "Mixed Modus" o.ä. bezeichnet. Dass sich die Geräte bei 80 Prozent Signalstärke auf so niedrige Datenraten verständigen, liegt wahrscheinlich an diversen Störquellen. Störquellen sind neben den üblichen Nachbar-WLANs auch Bluetooth-Geräte (Funktastaturen, -mäuse, Mobiltelefone, Headsets etc.), Babyphone, machen DECT-Telefone, manche Bewegungsmelder und noch einiges mehr. Der 5 GHz-Frequenzbereich wird von diesen Geräten nicht gestört. vor dem Hintergrund, dass es gerade bei den Mobiltelefonen noch einige Geräte gibt, die 5 GHz nicht unterstützen, ist es sowieso ratsam, dass die Verbindung zwischen den beiden Routern mit 5 GHz gemacht wird und die Endgeräte dann mit 2,4 GHz verbunden werden - sofern die Router eine solche Konfiguration zulassen.

Hi, vielen Dank für die Antwort. Da der ASUS simultan WLAN kann, habe ich die Router wie erwähnt mit 5GHZ verbunden und die Endgeräte mit 2.4GHz versorgt. Blöd ist nur, dass der ASUS nur Repeater kann und kein Bridge, bzgl. der Bandbreite. Er kann zwar MediaBridge, dann müssten die Endgeräte/Clients aber per Kabel verbunden werden.

Weiß nicht, ob es evtl. was bringt, wenn ich OpenWRT installiere. Man soll ja da die Sendeleistung glaub auf 100Mw erhöhen können.

0
@micholee

Ich muss mal gerade die Begrifflichkeiten beim Asus klären: "kein Bridge" bedeutet, dass er die auf 5 GHz von der Fritzbox empfangenen Daten nicht über 2,4 GHz an Endgeräte weitergeben kann?

Was OpenWRT auf dem Gerät bringt, weiß ich nicht. 100Mw sollten wohl 100 mW heißen - aber bestimmt meinst Du auch 1000 mW? 100 mW ist die maximale Abstrahlleistung bei 2,4 GHz. Im 5 GHz-Frequenzband dürfen je nach Kanal bis 200 oder 1000 mW gesendet werden.

0
@user353737

So ein Eindruck macht es bei ASUS mit der Begrifflichkeit "Media Bridge". Komisch, dass das nicht geht. Wird vermutlich auch nicht mit OpenWRT gehen.

Sorry bzg. MW und mW. Ich meinte natürlich mW. Weiß nicht, ob es mit der original Firmware von ASUS eine Begrenzung gibt und man da evtl. noch was rausholen könnte.

0

Könnte grundsätzlich mit Deiner Kanalwahl zu tun haben. Der n-Standard im 2.4GHz-Bereich verwendet zwei Kanäle um die 40 MHz Bandbreite zu erreichen; beim 5 GHz genügt ein Kanal. Liegen Deine Kanäle "schlecht", kann es schon zu solchen Werten kommen. http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1712061.htm

Andererseits - was heißt, Du verbindest die Router - Du richtest also einen davon als Repeater ein? Wie misst Du denn Deine Geschwindigkeit? PC-Repeater-Hauptrouter-??
Oder zeigen Deine Router Dir an, wie schnell sie sind? Wenn Du einen PC zur Messung heranziehst, was kann der WLAN-Adapter?
Da wären ein paar Infos noch nett.

Hi, vielen Dank für die schnelle Antwort. Also ich habe die Fritzbox 7390 als Hauptrouter mit Modem. Dann habe ich noch den ASUS RT-AC68U, den ich gerade als Repeater eingerichtet habe. Wenn ich nun beide über WLAN verbinde, sehe ich in der Fritzbox die Signalstärke und die Datenrate. Ich würde bei beiden eine ähnliche Signalstärke erwarten. Bzw. ich weiß, dass im Außenbereich und bzgl. längerer Distanzen die 2.4GHz besser sei, habe aber mit 2.4 eine Signalstärke von 80%. Wie kann es dann aber sein, dass bei einer Signalstärke von 80% nur so wenig Datenrate angezeigt wird, wenn das N-Standard doch 300MBit könnte oder 150MBit.

Bei den Kanälen habe ich mal AUTO getestet und manchmal manuell eins gewählt, wo es laut Fritzbox in der Umgebung am Wenigsten gibt.

0
@micholee

Wenn Du meinen Link angeschaut hast, dann kommt Dir da vielleicht was in den Sinn bzgl. der Frequenzen und Kanäle. Die AUTO-Einstellung ist grundsätzlich mal schlecht. Nagle die Kanäle auf die idealen Werte fest. Darüberhinaus könnte es im 2.4 GHz-Band durchaus auch zu Störeinflüssen kommen, die Deine Datenrate stören. Die Verbindungswerte sind ohnehin nur theoretischer Natur, in der Praxis sind die Übertragungsraten nochmal anders.

0

Gibt es Unterschiede bei den Frequenzen von Modellbau Fernsteuerungen?

Ich suche gerade nach einem Sender für ein Modellbau LKW. Dabei bin ich auf die verschiedenen Frequenzen gestoßen. Mir ist inzwischen schon klar, dass die 35MHz nur für Flugzeugmodelle ist, jedoch frage ich mich ob es von der Schnelligkeit zwischen 27MHz, 40MHz und 2,4 GHz einen Unterschied gibt. Sendet die höhere Frequenz schnelle Signale? Oder dienen die unterschiedlichen Frequenzen wirklich nur der Störresistenz?

...zur Frage

Wlan Router Stahlwände?

Jemand Empfehlungen für einen Router der eine hohe Reichweite hat oder das Signal stärker sendet und was ist der unterschied zwischen 2.4Ghz und 5Ghz bei einem router?

...zur Frage

Nur IPv6 hat kein internetzugriff IPv4 schon warum?

Also Mein In Netzwerk und freigabe center steht wenn ich auf Wlan Oder Lanverbindung halt klicke das IPv4 Konnektivität : Internet Und bei IPv6 Konnektivität : Kein Internetzugriff

Warum Das? Und IPv6 Hat auch kein Standard Gateway

Und wenn ich meine Ip halt in die suchleiste angebe und auf die seite von meinem router gehe steht unter Heimnetz -> Wlan 2 verbindungen Einmal 2.4ghz Basisstation und einmal 5ghz basisstation von denen wird anscheinend nur die 2.4ghz Benutzt oder sehe ich das falsch weil wenn ich die 2.4ghz deaktiviere ist das wlan komplett weg :(

Bitte um Schnelle Antwort

...zur Frage

Fernbedienung für Garagentor hat Wackelkontakt / Reparierbar, wenn ja wo?

...zur Frage

Kann ein Notebook mit 802.11ac Standard kein 2.4 GHz Wlan Empfangen?

Ich versuche momentan ein passendes Notebook zu finden. Dabei ist mir aufgefallen, dass viele Notebooks angeblich nur den 802.11ac Wlan-Standard unterstützen und sonst nichts. Kann es wirklich sein, dass mit diesen Geräten nur über eine 5GHz Frequenz eine Wlan-Verbindung zu Stande kommt? Ich fände das ehrlich gesagt komplett absurd da ich doch stark davon ausgehe, dass die Mehrheit der Haushalte bzw. deren WLAN Sender ausschließlich in 2.4 GHz senden (die Standard Router der Internetanbieter in der Schweiz können gar keine 5Ghz). Ausserdem haben wir schon hier mit unseren Holzwänden starke Probleme mit 5GHz. Das Zeug geht praktisch durch nichts....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?