Datenerfassung bei Hinweiß an Polizei

8 Antworten

Die Antwort lautet ja, und das ist wirklich nicht zuviel verlangt! Die Praxis zeigt immer wieder, dass Melder auch Täter oder Verursacher sein können. Auch wäre denkbar, dass eine Straftat deiner Beobachthng zu Grund liegt und dann bist du Zeuge. Lediglich deine Telefonummer hättest du nicht angeben brauchen.

Normalerweise ist es Pflicht sich auszuweisen da die Beamten auch gerne wissen, mit wem sie es zu tun haben. Dann gibt es noch das, dass die Leute sich nicht gerne vereppeln lassen und deswegen deine Telefonnummer wollten weil Fehlalarm natürlich auch Geld kostet. Das mit dem Beruf denke ich mal war weil das du das z.b nicht selber warst weil du dran rum geschraubt hast oder sowas. Am besten ist bei so etwas immer anrufen und die Beamten zu die Kommen lassen. Auch wenn es direkt bei denen vor der Haustür ist.

Völliger Quatsch:

  • Wieso Fehlalarm, wenn Moosinniger in der Polizeistation das selbst anzeigt?
  • Wieso Beruf angeben? weil das du das z.b nicht selber warst. Und damit stehen dann alle mit dem Beruf Elektriker unter Generalverdacht, wenn sie sowas melden?
  • immer anrufen, auch wenn es direkt bei denen vor der Haustür ist? Nun denn.
0

Ja deine Daten musst du angeben und ausweisen auch aber dein Beruf geht sie nichts an.

Meine Rechte bei einer Polizeikontrolle?

• Dürfen sie meine Daten aufnehmen(Name, Anschrift etc.) also bin ich dazu verpflichtet
• Darf ich Videos vor Ort machen evtl. auch von den Beamten(und Fotos)
• Dürfen die Beamten handgreiflich werden in so einem Fall(oder wenn ich mir beispielsweise eine Zigarette anmache, obwohl es untersagt ist vom Beamten)
• Wie gehe ich vor wenn ich ungerecht behandelt werde
• Was sind meine allgemeinen Rechte, wo ich drauf achten sollte, ob ich gerecht oder ungerecht behandelt werde

...zur Frage

Unfallflucht oder nicht ?

Bin in einem Dorf Sonntags von der Straße abekommen, und gegen eine Laterne geprallt . Habe am nächsten Morgen auf der Gemeinde angerufen, den Schaden gemeldet und meine Daten angegeben. Diese meinte alles klar, hat sich erledigt . 3 Monate später taucht die Polizei bei mir zu Hause auf, und konfrontiert mich mit Unfallflucht. Ich erklärte den Beamten, dass ich mich bei der Gemeinde gemeldet hatte, was diese danach überprüften. Wie sich in einem Telefonat mit der Gemeinde herausstellte handelte es sich um einen Fehler der bei der internen Informationsweitergabe. Ich hörte nichtsmehr von der Polizei und dachte der Fall hat sich erledigt.

Heute früh war ein Strafbefehl mit 40 Tagessätzen im Briefkasten.

Daraufhin rief ich bei der Polizei an, diese sagte, sie konnte den geöffneten Fall nicht schließen, und gab die Akte an die Staatsanwaltschaft weiter. Die Polizistin sagte um es ganz genau zu nehmen, hätte ich nach dem Unfall die Polizei rufen müssen.

...zur Frage

Kontrolle auf Privatgrundstück zulässig?

Liebe User,

darf die Polizei einfach so eine Kontrolle auf einem Privatgrundstück vornehmen, wenn Jugendliche über 16 harten Alkohol konsumieren und Tabakwaren im Spiel sind? Das ist heutzutage ja so oft der Fall auch in der Öffentlichkeit. Aber außerhalb des abgelegenen Grundstücks ist dies nicht klar ersichtlich und die Beamten wollen nur mal so "reinschauen".

MFG

...zur Frage

Werde ich noch etwas von der Polizei hören?

Hallo,
Habe gerade in der BILD gelesen, das ein Mädchen am Bankautomaten einem Mann das Geld geklaut hat, während er es abgehoben hat. In dem Zeitungsbericht war noch ein Bild von dem Mädchen zu sehen. Dieses Mädchen kenne ich, sie ging auf meiner alten Schule. Dann habe ich bei der Nummer angerufen, unter der man anonyme Hinweise zu diesem Fall geben konnte. Habe mit dem Festnetz Telefon angerufen und dem Polizisten gesagt das ich sie kenne, habe den Namen des Mädchens genannt und auf welcher Schule sie geht. Am Ende habe ich nachgefragt ob ich anonym bleiben kann, da ich keine Lust habe von den Leuten aus der Stadt als verpfeiffer da zu stehen. Der Polizist sagte mir er hat meine festnetz Nummer und kann mit zwei Klicks herausfinden wer ich bin und wo ich wohne. Dann habe ich gefragt ob es trotzdem möglich ist nicht preiszugeben dass ich das war, der dort angerufen hat und dann meinte er wieder das er meine Nummer hat und bla bla bla. Glaubt ihr ich bekomme noch In irgendeiner Art und Weise von der Polizei zu hören wie zum Beispiel mit der Post oder einer Vorladung oder Zeugenaussage. Könnte es auch sein das ich vor Gericht gegen die Aussagen müsste?  

...zur Frage

Hausdurchsuchung wegen bloßem Verdacht auf Drogenkonsum?

Angenommen Person A wird von der Polizei wegen einer unangemeldeten Veranstaltung angesprochen und gebeten diese zu beenden.
Die Beamten gehen weg.
Person A geht weg und lässt seinen Kram von anderen Leuten abholen.
Dieselben Beamten entschließen sich aber in der Zeit noch einmal zum Veranstaltungsort zurück zu kehren, weil ein möglicher Verdacht auf Konsum von illegalisierten Substanzen vorliegt - treffen Person A aber nicht mehr an.

Ist die Polizei dazu in der Lage, aufgrund des genannten Sachverhalts, einen Antrag zur Wohnungsdurchsuchung von Person A genehmigt zu bekommen, um zu schauen/beweisen, dass Person A Drogen besitzt?

Wenn ja, wie lange dauert es in der Regel, bis so eine Durchsuchung dann auch durchgeführt wird?

Liebe Grüße

EDIT: Letztendlich hätten die Beamten Person A in, diesem Fall, ja weder kontrolliert, noch einen Konsum nachweisen können. Was würde also eine Durchsuchung rechtfertigen?

EDIT2: Die hauptsächliche Frage ist, ob Person A nachträglich bei sich zu Hause mit Besuch von Beamten rechnen muss.

...zur Frage

Polizei gibt anonymen Hinweis öffentlich

Ich habe die Polizei angerufen weil in meiner Schule ein Typ Grass getickt hat und nicht meinen Namen gesagt musste aber meine Daten letztendlich doch sagen als die Beamten da waren weil mein Kumpel das wollte ich habe aber ausdrücklich gebeten das es anonym bleibt und jetzt weis die ganze Schule das ich das war. Ind die Polizei hat es dem Schulleiter gesagt das Ich das war und von ihm ist es zu den Schülern gelangt was kann ich tun? Darf die Polizei das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?