Datenbank oder Notizbuch auf Tablet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

da gibts viele Möglichkeiten.

excel wäre gut zum sortieren.

man könnte aber auch einfach für jeden Kunden eine eigene worddatei erstellen und diese nach de  kunden bennenen. und einfach über den explorer einen bestimmten Kunden suchen bzw nach Alphabet sortieren.

onenote wäre auch eine möglichkeit. jeder Buchstabe ein eigenes notizbuch. so hätte man wie ein karteisystem.

alles im office paket von Microsoft drinnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch, wie Nayes2020 schon gesagt hat, zu MS Office greifen, am Besten eignet sich dafür aber warscheinlich OneNote, das ist soweit ich weiß sogar kostenlos bei Windows 10 dabei.

Dort kann man dann auf dem PC/Tablet einfach ein Notizbuch erstellen, dann kann man noch für jeden Buchstaben einzelne Abschnitte erstellen und dort die Kundendaten reinpacken.

Dieses Notizbuch kann man auch mit OneDrive synchronisieren, sodass man vom Handy, PC, Tablet,... drauf zugreifen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?