Daten von Festplatte übertragen (auf Macbook)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hast du den windows-laptop noch? schliesse eine Festplatte an, und mache:

rechtsklick auf die festplatte - eigenschaften

dort sollte stehen, wie die HD formatiert ist.

Ist sie NTFS-Formatiert, dann wirst du nicht um ein NTFS-for-MAC tool herumkommen (Mac kann kein NTFS lesen..)

da würde ich dir doch gleich folgende software empfehlen: http://www.paragon-software.com/de/home/ntfs-mac/

Benutze ich seit jahren ohne probleme ;)

Falls es nicht NTFS-formatiert sein sollte, gib doch nochmal bescheid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Idylle
09.03.2014, 11:54

Hallo,

Danke für deine Antwort!! Habe gerade geschaut, da steht FAT32. Weißt du da auch was??

LG

0

Tja, der einfachste Weg ist: Platte anschließen, Dateien greifen und auf die Mac-Platte ziehen. Kein Scherz. So sollte es auf jeden Fall funktionieren. Egal, ob die Platten NTFS- oder FAT32-formatiert sind, denn lesen kann der Mac beide Formate, nur schreiben auf NTFS-Platten kann er ab Werk nicht.

Wenn das bei dir nicht funktioniert, ist das äußerst merkwürdig. Sind die Platten irgendwie geschützt, verschlüsselt, oder sonst was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Idylle
09.03.2014, 17:34

Das habe ich versucht. aber es passiert einfach nichts... :(

Ich hab mit den Platten nie etwas besonderes gemacht, gekauft angesteckt und verwendet (bei Windows).

0

Was möchtest Du wissen?