Daten vom kaputten Laptop auf den Neuen.

5 Antworten

Datenrettung ist teuer. Die Preise richten sich nach Größe und Menge der Dateien und da kann schnell mal bis zu 1000 Euro zusammenkommen. Wenn die Festplatte beschädigt ist, dann ist diese kostspielige Variante leider die einzige Möglichkeit. Ansonsten kannst Du nur versuchen, den Laptop nochmal ingangzusetzen, um die Daten auf einen USB-Stick oder eine externe Festplatte rüberzuziehen.

Im guten Computershop sollte dir diesbezüglich weitergeholfen werden. ka vllt für 20 eu oder so da bin ich mir nicht sicher. Du kannst aber auch schauen ob deine alte Festplatte eventuell in den neuen Rechner passt oder du eine externe Festplatte hast bei der du die Speichereinheit ausbauen und deine Platte dafür einbauen kannst. Ob das bei Laptop auch so einfach geht wie bei einem Tower müsstes du mal probieren, ansonsten wie gesagt Computergeschäft evt. sogar Mediamarkt etc.

Es gibt sog. Dochingstations. Die werden über USB an einen rechner angeschlossen. In die Dockingstation steckst deine alte Platte (passen 2,5" und 3,5") und liest die dann aus. Die Platte wird im Windoof Explorer als Wechsellaufwerk angezeigt. So ein Ding kostet zw. 20 - 25.-- €.

Vielleicht hast Du Glück und Du kannst ihn noch mal starten. Dann kannst Du die beiden Lappis mit einem USB Kabel verbinden und den neuen als Externe Festplatte angeben. Dann alles rüberschießen.

Mit einem USB kabel verbinden? Ich werd's versuchen, doch dadurch schafft der alle es nicht lang genug, ich bekomm kaum einen Ordner geöffnet, wenn ich anmache.

0

Was möchtest Du wissen?