daten einer festplatte retten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn die Festplatte wirklich nicht mehr erkannt wird (z.B. Controller kaputt), dann kannst Du mit keinem Programm der Welt Deine Daten retten, das können dann nur noch Fachleute (gegen entsprechende Bezahlung ). Weswegen es sich auch empfiehlt, von wichtigen Daten immer eine Sicherheitskopie zu machen.

Was Du noch versuchen kannst: Die Festplatte an einem anderen USB-Anschluss zu verbinden (hilft manchmal). Eine weitere Möglichkeit wäre, den PC mit einer Rettungs-CD/DVD (in der Regel Linux-basiert) wie Knoppix oder von einer der Computerzeitschriften oder auch mit einem normalen Linux-Live-System zu starten und zu schauen, ob darunter die Festplatte erkannt wird.

Wird die Festplatte noch (mit einem Laufwerksbuchstaben) angezeigt, kann es auch sein, dass "nur" das Dateisystem beschädigt ist, ob sich das allerdings reparieren lässt, ist eher ungewiss. Dann könnte man aber die Platte neu formatieren (Schnellformatierung) und anschließend die Daten mit einem geeigenten Programm wie dem kostenlosen "RECUVA" wiederherstellen (Achtung! Wiederherstellung muss unbedingt auf einem anderen Speichermedium erfolgen, damit nicts überschrieben wird!). ich habe damit recht gute Erfahrungen gemacht.

"Testdisk" wäre ien weiteres geeignetes Programm, ist aber weniger komfortabel und nicht ganz ungefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?