Daten des Gehirn auf einem Computer speichern

6 Antworten

Das ist ein elementarer Teil von Science Fiction. Siehe dazu auch: https://en.wikipedia.org/wiki/Mind_uploading

Was man eventuell machen könnte wäre ein Gehirn komplett zu kartieren, also alle Verknüpfungen und deren Verknüpfungsstärke etc. Nur könnte man das ja dann noch lange nicht auswerten. Und wenn du die korrekten Daten eines Gehirns auf "einem Computer speicherst" replizierst du damit ja das Gehirn und dieses könnte auch in eine realitätsähnliche Simulation gesteckt werden (zB ist das auch der Inhalt desBuches "Cyber-City" von Greg Egan: scribd.com/doc/78831457/Cyber-City-Greg-Egan-German).

Was es jedenfalls bereits gibt ist ein Gehirnimplantat das Gehirnfunktionen für Erinnerungen bereitstellt. Siehe hier: technologyreview.com/featuredstory/513681/memory-implants/

Das ist alles Zukunftsmusik, obwohl es bereits möglich ist, Geräte mit "Gedankenkraft" zu steuern oder auch einfache Spiele so zu steuern. Das System beruht auf dem Mechanismus, dass man eine Steuerung mittels der EEG-Werte bedient. Die bewußte Beeinflussung der Hirnwellen kann man über ein spezielles Training erlernen, das ursprünglich für die Epilepsie-Kontrolle entwickelt wurde. Mittlerweile arbeitet man daran, diese Technologie in Steuergeräte für schwerstbehinderte Menschen zu integrieren, sodaß sich auch Menschen ohne Arme und Beine fortbewegen können oder auch einfach nur ein Buch lesen oder ein Spiel spielen. Gehirndaten wird man wohl erst digitalisieren können, wenn man alle Abläufe im Gehirn kennt. Das wird noch Jahrzehnte dauern.

und jetzt gibts das schon! ;D

0

Das Gehirn ist ein bisschen komplizierter aufgebaut als ein Computer... Man kann zwar einzelne Impulse/Spannungen messen und damit was steuern, aber das mit den Daten ist noch nicht genug erforscht.

Jain.

Stereung über HIrnströme ist machbar (man kann Hirnströme messen.. also kann man das Signal auch nutzen um irgendwas zu steuern).

Aber Daten aus dem Gehirn auf deinen PC zu übretragen, also Bilder, Gedanken etc, ist nicht möglich. Das gehirn arbeitet völlig anders und nicht in nullen und einsen.

Das Menschliche Gehirn verhält sich, im Gegensatz zu einem Computer, von der Komplexität her wie ein 100 Millionen $ Superrechner zu einem mechanischen Rechenschieber. Und warscheinlich ist selbst das noch untertrieben.

Was möchtest Du wissen?