Daten aus Access exportieren und in Excel anzeigen lassen

2 Antworten

Das Programm, das Du schreiben musst, muss ja wissen, welche Daten sie aus der Datenbank lesen soll. Falls das variable Anweisungen sind, müssen diese ja irgendwie dem Programm übergeben werden. Diese Übergabe muss ggf. so gestaltet werden, dass die Überschriften mit übergeben werden.

Wenn Du als Überschrift die Spaltennamen der Tabelle verwendest, kannst diese ja der SELECT-Anweisung entnehmen. Ein SELECT * ohne Angabe der einzelnen Spalten dürfte ohnehin nicht zugelassen werden, da Du im Programm die von der Datenbank gelieferten Spalten nicht entgegennehmen kannst, wenn Du die Spalten nicht kennst. Du benötigst dazu den Typ und das exakte Format dieses Feldes.

Aus Deiner Aufgabenbeschreibung geht auch nicht hervor, was und wie etwas bezweckt werden soll. Normalerweise ist mir als Programmierer die Aufgabe bekannt. Wenn Du etwas programmieren musst und Du nicht weißt wie es funktionieren soll, musst Dich an Deinen Auftraggeber wenden. Wenn der Überschriften haben will, soll er sagen, wo die herkommen sollen. 

Unklar ist mir auch, warum Du für etwas ein Programm schreiben musst, was die Datenbank auch kann. Dort bekommt man die Daten immer mit Überschrift und kann jede Aufgabe direkt in die Datenbank eingeben.

1. Eigentlich ist es ungewöhnlich das man Daten aus Access exportiert und in Excel importiert. In der Informatikschule importierten wir immer aus Excel.

2. Wie willst du die Überschriften auslesen wenn sie nicht bekannt sind?

3. In Excel gibt es ja schon eine Funktion die die Daten aus Access importiert?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstanden habe.

Mit freundlichen Grüssen
R.Mueller

Importieren aus Access - (programmieren, Excel, Programmierung)

Was möchtest Du wissen?