Dateien sichern, jedoch ohne Windows?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das geht  mit der Computerbild Notfall-DVD bzw. -USB-Stick, siehe:  http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-COMPUTER-BILD-Notfall-DVD-3211486.html 

Du bootest das Linux-Live-System einfach von dem DVD-Laufwerk bzw. vorbereiteten USB-Stick und kopierst Deine z. B. Bibliothek-Ordner auf eine andere Partition oder auf einen externen Datenträger.

Danach kannst Win10 neu installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hans39 17.08.2016, 09:40

Möglicherweise genügt es das installierte fehlerhafte Win10 mit einer Win10-Installations-DVD bzw. -USB-Stick der selben Version im Reparaturmodus zu reparieren.

0

Also in meiner GData total protection ist ein sehr gutes back up Programm drin. Da kann man auswählen ob es nur Dateien oder das ganze System sein soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Programme kann man bei Windows selten so sichern, daß man sie auf einem anderen Windows wieder ohne Neuinstallation laufen lassen kann. Es können also nur Datenverzeichnisse zur Weiterverwendung gesichert werden, einfach durch Kopieren auf einen externen Träger z.b. Usb-disk oder -stick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Programme kannst Du nicht sichern. Daten kann man mit einer Linux Distribution sichern.

Gehe in den abgesicherten Modus ... (wie steht weiter unten )  ... aber icht in Windows abgesicherter Modus, sondern in Eingabeauuforderung im abgesicherten Lodus. Dann kommt ein Fenster mit schwarzem Hintergrund ...und dort teht c:\\\\> dort gibst Du folgendes ein (geweisl am Zeilenende ENTER drrücken:

cd windows

cd system32

rstrui

Dann müsste die Wiederherstellungskonsole starte ... wenn Du Glück hast hat es dort einen älteren Wiederherstellungspunkt, der sich installiern lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du umgehen möchtest die Festplatte auszubauen, würde ich dir dazu raten den Laptop mit einem Live-System zu booten und alles auf eine externe Platte zu ziehen.

Dazu das hier durchlesen:

http://www.heise.de/download/product/hirens-bootcd-86184

Einen entsprechenden USB-Stick anfertigen und das "MiniXP" booten das dann unter anderem auf dem Stick ist.

Der Stick muss nicht groß sein...1 oder 2GB sollten schon reichen. Den Stick am besten danach nicht löschen...sowas kann man immer mal brauchen ;)


Edit: Sorry war der falsche Link

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chrissi2004 16.08.2016, 00:06

Danke für deine Antwort, das werde ich mal versuchen! :)

0

du kannst dir doch einfach die wichtigen Daten kopieren und sichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chrissi2004 16.08.2016, 00:00

Das habe ich schon versucht, leider hab ich dann aber die ganzen Lizenzen für die ganzen Programme nicht mehr...

0
lutsches99 16.08.2016, 00:01

hast du da keine Keys oder Daten mehr?

0
Chrissi2004 16.08.2016, 00:05

Leider nicht, nein. :(

0
lutsches99 16.08.2016, 00:08

das ist schlecht. Du kannst versuchen Windows zurückzusetzten. Persönliche Daten bleiben dabei erhalten. Programme werden in einen Ordner verschoben. Wie es mit den Lizensen aussieht weiß ich leider nicht.

1
Chrissi2004 16.08.2016, 00:09

Das werde ich mal probieren, wenn alles nichts bringt. Danke dir! :)

0
lutsches99 16.08.2016, 00:12

vorher am besten ein Backup machen, fals doch was schiefgehen sollte. Einfach paar mal den Strom weg nehmen, wenn Windows das booten anfängt. Dann kommst du in die Systemwiederherstellung und kannst ihn da zurücksetzten.

0
lutsches99 16.08.2016, 00:36

in Windows 10 kommt man nur so in die Systemwiederherstellung :D

0

Einfach kopieren fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?