Dateien aus Papierkorb gelöscht, aber der Speicherplatz ist nicht freigegeben worden

5 Antworten

Hallo! Ich habe momentan das selbe Problem! Ist es Ihnen gelungen das Problem zu lösen und könnten mir möglicherweise bei meinem weiterhelfen? Vielen Dank im Vorhinein!

Google mal mit "erase". Seit ich dieses Programm installiert habe, gibt es im Explorer und Commander die Extrafrage nach "gründlich löschen"; dabei werden die vorhandenen Daten mehrmals mit verschiedenen Mustern überschrieben. Bei Anwahl des Programmes wird der Papierkorb-Inhalt unwiederruflich gelöscht und unleserlich gemacht.
Dieses Programm ist auch sehr nützlich, wenn man seinen PC weggibt / verkauft und keine privaten Dateien mehr für Fremde nutzbar sein sollen. Echte Datenvernichtung. Platzprobleme werden dann später beim Defragmentieren automatisch gelöst.

Hast du evtl. irgendein "Security-Programm", z.B. von Norton oder so, am Start? Diese Programme blockieren nämlich den kompletten Löschvorgang, um Dateien, die versehentlich aus dem Papierkorb gelöscht werden, wieder herstellen zu können! Dafür reservieren sie sich entsprechenden Festplattenspeicher. D.h., die Dateien werden nur aus dem Papierkorb in den reservierten Bereich verschoben, sind zwar aus dem Papierkorb gelöscht, aber noch vorhanden. Hier muss man in dem entsprechenden Programm "von Hand" ab und zu mal löschen, sonst ist der Festplattenplatz ständig blockiert!

NEIN, habe ich nicht !! Ja bin ich denn der einzige, bei dem dieser 'Defekt' auuftritt, daß das Problem offensichtlich gar nicht richtig verstanden wird...lösche 4 GB Dateien im Papierkorb , es wird aber nur 1 GB Speicherplatz freigegeben. So in etwa schaut es meistens aus. Dieser Defekt tritt aber immer erst nach einer gewissen Betriebsdauer des Rechners auf, frühstens 1/2 Stunde nach Hochfahren (auch auf zwei weiteren Rechnern)!! Frisch hochgefahren funktioniert das Löschen EINWANDFREI, immer erst nach einer gewissen Zeit nicht mehr.............schon seltsam, nich ???!!!!??

0
@honolulu333

Ich benutze dabei auch unterschieliche XP-Versionen........bei allen tritt dieses Phänomen auf ! - z.Zt. arbeite ich mit Genuine XP Professional mit SP3...........nun, genau das gleiche !

0

Dateien von externer Festplatte unwiederruflich löschen (nicht in Papierkorb)

Wenn ich Dateien von meiner externen Festplatte löschen möchte werden sie immer erst in den Papierkorb verschoben, sprich noch einmal auf C:\ verschoben. Wie kann ich einstellen dass die Dateien nicht mehr in den Papierkorb kommen sondern unwiederruflich gelöscht werden?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Zweitfestplatte kaputt - Datenüberprüfung bleibt hängen

Wenn ich meine zweite Platte anschließe wird sie erkannt und alles. Boote ich von der Hauptfestplatte und versuche dann Daten von meiner Zweitplatte zu öffnen oder zu kopieren kriege ich entweder die Meldung "ist beschädigt oder kann nicht gelesen werden" oder "e /a Gerätefehler"

Angezeigt werden aber noch alle Dateien und Ordner kann ich auch öffnen.

Wenn ich von der Zweitplatte boote, dauert es etwa ne halbe Stunde bis zum Anmeldebildschirm. Ich kann mich anmelden (auch wenn alles extrem langsam läuft) Dann krieg ich einige Male die Anzeige "Registrierungsdateien mussten wiederhergestellt werden. Wiederherstellung erfolgreich" Einige Programme funktionieren. Andere nicht. Will ich was kopieren kommen die selben Fehlermeldungen. Laut CrystalDisk ist die Platte aber vollkommen intakt.

Wenn ich über Parted Magic boote, kann ich ohne Probleme sämtliche Daten frei nach belieben kopieren. Ohne Fehlermeldungen. Und nacher kann ich sie auch auf der Hauptplatte ohne Probleme öffnen, verschieben, bearbeiten, kopieren,....

Wenn ich von der Platte selbst aus ne Chkdsk Überprüfung beim Neustart aktiviere, passiert beim Neustart trotzdem nichts. Wenn ich von meiner Hauptplatte aus über Arbeitsplatz ->lokaler Datenträger G -> Fehlerüberprüfung -> Dateisystemfehler automatisch korrigieren + Fehlerhafte Sektoren finden/wiederherstellen eine Überprüfung starte, scheint diese zunächst zu starten. Sobald der Balken bei Phase 1 jedoch zu etwa 90% durchgelaufen ist, bleibt er hängen (nach 9 Stunden hab ich es letztes Mal aufgegeben).

Damit zu meiner Frage (bzw meinen Fragen):

  1. Jemand ne Idee, was ich da machen kann? Ich tippe ja auf Dateisystem im Eimer, aber gibts noch ne andere Möglichkeit das zu reparieren?

  2. Falls es keine andere Möglichkeit gibt: Würde formatieren und Neuaufsetzen helfen?

Achja, Betriebssystem ist auf beiden Platten Windows XP

...zur Frage

Acer Recovery; ganze Festplatte oder nur Partition?

huhu

Mal ne Frage....

wird durch´s Wiederherstellen von einer Recovery-Partition die Ganze Festplatte gelöscht oder nur die betreffende (C:) Partition?

...zur Frage

Partition gelöscht + Windows neu installiert: Wie Ordner wiederherstellen

Hi,

ich habe vorhin Windows neu installiert, indem ich von der Win-DVD gebootet habe, die alte Partition gelöscht, eine neue angelegt, und Windows auf diese wieder installiert habe. Formatiert extra habe ich NICHT.

Dummerweise hab ich vergessen einen Ordner zu sichern. Welches Programm eignet sich denn am Besten zum Scannen der Festplatte ?

Soweit ich weiß, müssten die Dateien (zumindestens die Sektoren, die bei der Windowsinstallation nicht überschrieben worden sind) ja noch irgendwo physisch vorhanden sein, da ich ja nur die Partitionsinformationen überschrieben habe.

Hab schon einige Tools durch, aber da kann man jeweils nur einzelne Partitionen nach gelöschten Dateien durchsuchen lassen, nicht aber die Festplatte als Ganzes.

Kann mir da jemand weiterhelfen

...zur Frage

Daten nicht mehr im Papierkorb?

Ich hatte eine Festplatte in meinen PC eingebaut und darauf unter anderem Daten gelöscht. Vor einiger Zeit habe ich diese Festplatte wieder ausgebaut. Jetzt wollt ich gerade eben ein paar Dateien, die ich von dieser Festplatte gelöscht habe wieder herstellen. Leider waren aber keine Dateien mehr zu sehen die ich auf dieser Festplatte gelöscht habe. Dateien die ich zum Beispiel zur gleichen Zeit vom Download Ordner gelöscht haben sind noch zu sehen und man kann sie einwandfrei wiederherstellen.

Meine Frage jetzt, wo sind diese Daten und wie kann ich die wiederherstellen.

Danke schon mal im voraus für eure Hilfe

LG OHYEAH

...zur Frage

Externer Festplatte kann kein Laufwerkbuchstabe zugewiesen werden - Was tun?

Meine externe Festplatte wird zwar erkannt, erscheint aber nicht im Arbeitsplatz. Habe herausgefunden, dass der PC der Festplatte kein Laufwerkbuchstabe zugewiesen hat.

Die Festplatte wird in der Datenträgerverwaltung angezeigt, mit rechter Maustaste, kann ich auf die Optionen zugreifen um ein neuen Buchstabe zu zuweisen - theoretisch. Allerdings sind alle möglichen Optionen ausgegraut und können nicht angewählt werden. Was tun?

PS: Es handelt sich bei meinem Computer um ein Windows XP Gerät. Unter Windows 10 läuft die Festplatte und wird fehlerlos erkannt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?