Datei zwingend löschen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

mit einer Linux-Live-CD kannst du das problemlos ausführen. Hier rächt sich wieder einmal der Sonderweg von Microsoft. Es gibt übrigens auch bestimmte Namen ( ohne Sonderzeichen wie den Doppelpunkt ), die Microsoft-Betriebssysteme nicht löschen will.

Versuche, solltest du (noch) keine Live-CD haben, in einem "DOS-Fenster" den Namen wie folgt zu schreiben:

2013-12-09 20\\\\:06\\\\:25.png

Aber auch das kann schief gehen, weil auch hier wieder das Back-Slash-Zeichen andere Bedeutung hat.

Eine weitere Möglichkeit könnte sein, alle anderen Dateien aus dem betreffenden Verzeichnis in ein anderes Verzeichnis zu kopieren und dann das gesamte Verzeichnis mit 2013-12-09 20:06:25.png zu löschen, das Verzeichnis neu anzulegen und den Rest wieder hinein kopieren.

Ich denke aber, dass das mit einer Live-CD schneller geht und so eine CD als Notfallwerkzeug auch in jeden "Microsoft-Haushalt" gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur zur Ergänzung meiner Beiträge:

  1. mit Wordpad kann ich Texte nicht unter dem Namen "2013-12-09 20:06:25.png" abspeichern -> "Der Dateiname ist ungültig"

  2. mit Wordpad kann ich eine bestehende Datei mit dem Namen "2013-12-09 20:06:25.png" bearbeiten und auch wieder speichern.

  3. eine mit Linux erstellte Datei mit dem Namen "2013-12-09 20:06:25.png" kann ich problemlos mit Windows-XP löschen.

Für diese Versuche habe ich XP als virtuelle Maschine unter OpenSuSE 12.3 benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
05.03.2014, 16:53

@guenterhalt

Das nenne ich dann mal Microsoft Logik

Linuxhase

0
Kommentar von jtgarrett
16.03.2014, 11:18

Okay!? Auch unter Win 7 Pro versucht?

Wenn das bei Dir dann auch geht frage ich mich warum mein System so ein Problem damit macht... kann das Bild ja nicht mal mit Windows öffnen.

0

in win 7:

Eigentümer der Datei ändern auf Deine Usernamen als Admin

Also als Admin einloggen, dann im Explorer zu der Datei, Rechtsklick Eigenschaften, Sicherheit u.s.w. da steht dann auch ein Link zur betreffenden Hilfe.

Eigentümer ändern, so dass Du der Eigentümer bist, dann löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LemyDanger57
05.03.2014, 07:25

Wenn es so einfach wäre, warum sollte er den Eigentümer ändern? Wenn er sich sowieso schon als Admin angemeldet hat, könnte er auch als Admin löschen, oder? Aber das wird alles nicht funktionieren, weil es kein BErechtigungsproblem ist, sondern weil Windows ein Problem mit dem Doppelpunkt hat.

2
Kommentar von jtgarrett
16.03.2014, 11:32

Die Informatiinen können nicht geladen werden.

0

Hallo

Ich habe eine Datei die lässt sich unter Windows 7 Professional nicht löschen.

Unlocker ist dann die beste Wahl die mir einfällt.

Ich möchte kein extra Programm dafür downloaden.

Dann kannst Du es natürlich auch mittels eines Live-Systems erledigen.

Hoffe jemand hat einen guten Rat für mich (außer Linux zu starten...)
format C:\\\\

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jtgarrett
16.03.2014, 11:16

Jaja... Linuxer ;)

Ich bin auch lieber unter Linux unterwegs... aber einige Spiele die ich spiele lassen sich nicht unter Linux starten und für ein duales System habe ich zu wenig Platz ;)

0

Die Datei wirst du wegen dem : im Dateinamen nur unter Linux löschen können... Unter Windows darf soweit ich weiß kein : im Dateinamen vorkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Driver401
06.03.2014, 13:14

So schauts aus, das kann man drehen und wenden wie man will. Habe hier ähnliches Problem gehabt und etliche Tools und Tricks probiert - nix zu machen. Nur Linux-Live-CD hat geholfen....

Es gibt Dinge, die sind einfach so wie sie sind.

0

Du nennst die einzige Antwort in deinem letzten Satz - nutze sie per Start von Live-CD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jtgarrett
04.03.2014, 22:49

Siehe mein Kommentar bei Bruce14's Antwort

0

Was möchtest Du wissen?