Datei mit bestimmter Endung mit einem mit Delphi erstellten Programm öffnen und dort verwerten. Geht das und wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

i.a. ruft Windows dann dein Programm auf und übergibt als Parameter den Pfad der Datei.
In deinem Programm fragst du die Parameter mit ParamStr(i) ab,
in ParamStr(0) steht der komplette Pfad deines Programmes, in ParamStr(1) bis ParamCount-1 die restlichen Parameter.
Achtung: Parameter sind mit Leerzeichen getrennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da - wo dich windows fragt, mit welchem programm die datei geöffnet werden soll - da wird dir auch die möglichkeit angeboten das programm auszuwählen. neben den registrierten standardprogrammen (word, etc.) kannst du auch einen dateipfad auf dein eigenes exe spezifizieren.

das merkt er sich dann. (hoffentlich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazdev186
28.12.2015, 20:11

Ja, das stimmt. Aber dann öffnet sich das Programm einfach nur und mit der Datei fängt er gar nichts an. Mein Ziel ist es ja, dass das Programm den Inhalt der Datei auch verwertet.

0

Was möchtest Du wissen?