datei lesen-visual basic 2010

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mal ne Frage, wieso behandelst Du das als Case und nutzt nicht einfach die button_klick-Variable, die Du gesetzt hast?

AutoITScripter 03.07.2013, 23:51
Private Sub Button2_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
Dim FSO As FileSystemObject 
Dim FSOFile As TextStream 
Dim FilePath As String 
Dim button_klick As Integer = 0

FilePath = "c:\Starts.txt" 'Deine gewünschte Start-Datei 
Set FSO = New FileSystemObject 
button_klick =  FSO.OpenTextFile(FilePath, 1) 'Datei einlesen, 

   If Len(Dir$(FilePath)) > 0 Then 'wenn Datei vorhanden, dann löschen
    SetAttr FilePath, vbNormal
    Kill FilePath
   End If

button_klick = button_klick + 1
Set FSOFile = FSO.OpenTextFile(FilePath, 2, True) 'Datei öffnen bzw. erstellen, wenn nicht vorhanden
FSOFile.WriteLine (button_klick) 'neuen Wert reinschreiben
FSOFile.Close 

Mein VBA ist ein wenig eingerostet, aber so etwa könnt ich mir das vorstellen^^ Wird klar, was daraus entstehen soll? Dann kann man auch beliebig oft klicken(sofern ich da jetzt nicht große Fehler drin hab, hab aber auch kein Proggie drauf um's zu testen)^^;-)

Gruß

0
DDDDDkk2 04.07.2013, 18:07
@DDDDDkk2

Und ich glaube du hast es falsch verstanden, denn ich will, dass jeder Button klick sofort in der txt gespeichert wird(z.b. geklickt wurde 2 mal-in datei steht 2) und,dass die datei beim start eingelesen wird und es da weitergeht wo aufgehört wurde( also bei uns: 2)-Es wäre mir recht wenn das Case bleiben würde...(ich habe ja ech schon alles eingeschrieben und mehr klicks sollen nicht verfügbar sein, da bei klick 20alles gesperrt wird

0
AutoITScripter 04.07.2013, 19:44
@DDDDDkk2

Ich glaub, Du hast die Vorgehensweise in dem Kodierten nicht ganz verstanden ;-)

Vorgehen des Codes oben:
- Es wird auf den Button geklickt.
- Jetzt wird das, was bereits in der Datei steht in die Variable eingelesen (bisheriger Klickwert aus Datei)
- Nun wird die Datei komplett gelöscht (der Wert bleibt aber in der Variable vorhanden)
- Der Klickwert wird um 1 erhöht (der Variablenwert
- Die Speicherdatei wird neu und komplett leer erstellt (zukünftige Quelldatei)
- Der neue Wert, wie oft bisher geklickt wurde wird abgespeichert (Variablenwert)
- Datei wird geschlossen

Das Problem bei Deinem Code ist z.B. auch, dass sofern der Wert 7 beträgt (welches nicht als Case angegeben ist) nichts mehr abgespeichert wird^^ In meinem Quellcode siehst Du aber auch die Zeilen zum Auslesen einer Datei ;-)

0

Was möchtest Du wissen?