Datei in Visual Basic auf den Desktop entpacken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde die Dateien in dselben Ordner legen, in dem das Programm gestartet wurde und dann mit Application.StartupPath & "\\Dateiname mit Endung" darauf zugreifen. Ich glaube mit FileCopy("Quelldatei", "Zieldatei")

Wenn du neu bist, dann wird dir kompletter Quellcode gar nichts bringen. Wie willst du dann lernen, wenn du noch nicht einmal einen Ansatz für die Lösung hast?

Aber den theoretischen Ablauf kann ich kurz darlegen: du musst einen Stream aus deiner eingebetteten Resource erzeugen. Den kannst du byteweise lesen und schreibst die gelesenen Bytes über einen weiteren Stream in deine Zieldatei auf den Desktop. Über die Gesamtlänge und den bisher geschriebenen Bytes kannst du den Fortschritt berechnen und lässt ihn dir über ein geeignetes Steuerelement (ProgressBar) anzeigen.

Wenn du jetzt selbst anfängst du programmieren und dann aber nicht weiter kommst, kannst du hier gerne nochmal fragen.

Dann mach was was du kannst oder mach es so wie du es selber hinbekommen würdest.

Was möchtest Du wissen?