Wer kann mir bitte die "dass-Regel" erklären?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das Auto, das ich mir gestern angesehen habe, war grün.

Hier kannst du auch sagen: Das Auto, welches ich mir angesehen habe...


Ich finde es schön, dass du mir gestern beim Aufräumen geholfen hast.

Hier beim zweiten Beispiel kann man nur dass einsetzen, kein anderes Wort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass das Auto grün war, das wusstest du ja schon.

Das Auto, das grün war, ist jetzt blau, so dass man es kaum wiedererkennt.

Die anderen haben dir ja schon die wesentlichen Regeln beschrieben. Auch recht leicht zu merken ist, dass man "dass der" oder "dass die" bzw. "dass das" schreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Möglichkeiten der Erklärung, wie du lesen kannst. Kannst du verlässlich Haupt- und Nebensatz unterscheiden? Ich frage, weil die Methode, die ich im Sinn habe, ohne diese Grundkenntnisse nichts bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hinter einem Komma beziehst du dich ja auf den vorderen Teil, speziell auf ein Wort,  sollte dieses Wort z.B. Durch ein 'jenes' 'welches' oder 'dieses' ersetzbar sein, schreibt sich das 'das' mit einem S. Kannst du es nicht, wird es mit doppel S geschrieben. 

Z.B.: Mein Auto, das am Samstag stehen geblieben ist, fährt wieder. (Mein Auto, welches am Samstag...) 

Zum Doppel S fällt mir auf die schnelle kein Beispiel ein. Aber versuch es mal! Haben wir so früher in der Schule gelernt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du "das" durch "dieses" "jenes" oder "welches" ersetzen, dann wird es mit einem "s" geschrieben, weil es dann ein Artikel oder Relativpronomen ist. 
Beispiel: 
Das Kind, das Geige spielt .... 
Jenes Kind, welches Geige spielt ...

Die Konjunktion schreibt sich mit doppeltem "s". Eine Konjunktion trennt Haupt- und Nebensatz. Also steht das "dass" am Anfang dieses Nebensatzes, und am Ende steht die gebeugte Verbform. 
Beispiel:
Er weiß, dass es unhöflich ist. 
Auch:
Dass morgen Weihnachten ist, wünscht sie sich heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du das mit dem umgangssprachlichen "des" ersetzen kannst dann schreibt man das. Wenn nicht dann dass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich empfehle das-dass.de. Auf dieser Website wird das sehr gut erklärt.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der die das --- welcher welche welches

dergestalt, dass ...   --- es begab sich zu jener Zeit, dass....

Erstklässler beherrschen es, Akademiker weniger :-(((

..... den Rest überlasse ich Lateinern....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?