Dashcam Erlaubt oder Verboten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

DashCams sind meines Wissens nicht verboten, die Videos sind vor Gericht jedoch nicht als Beweis zugelassen und müssen nach Datenschutzrecht behandelt werden.
In anderen Ländern (z.B. Russland) sind sie aber sehr wohl erlaubt und werden dort auch vor Gericht als Beweis zugelassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder Film der aus einem fahrenden Fahrzeug gedreht ist, ist mit einer Dashcam gedreht. Bei dem Urteil ging es nicht um grundsätzlich erlaubt oder verboten, sonder darum ob eine solche Aufnahme als Beweis vor Gericht zur Verfügung stehen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind nicht verboten werden aber vom Gericht nicht anerkannt als Beweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Koala41 24.05.2016, 19:37

Danke für die Info. Aber wenn ich jetzt diese ganzen Führerstandsmitfahrten hernehme, wie würde es eurer Meinung nach da wegen der Privatspähere aussehen? Denn dort kann man ja auch jeden erkennen!

0
Kreidler51 24.05.2016, 19:41
@Koala41

Wenn du solche Aufnahmen nicht veröffentlichst stört es keinen.

0
Paarthurnax 02.07.2016, 18:56
@Koala41

Das gilt als "unwesentliches Beiwerk". Das darfst du auch veröffentlichen, da du öffentlichen Raum aufnimmst.

Wenn ein Fernsehsender Interviews in einer Stadt dreht, und Leute dahinter vorbei laufen, werden diese auch nicht verpixelt.

0

Das anlasslose Aufzeichen von Fahrten mittels Dashcam verstösst immer noch gegen das Bundesdatenschutzgesetz. Da ist auch durch das Stuttgarter OLG-Urteil nichts erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dashcams werden in Deutschland immer beliebter. Es handelt sich dabei um kleine Kameras auf dem Armaturenbrett oder der Windschutzscheibe, die während der Fahrt alles aufzeichnen. Viele erhoffen sich dadurch eine Verbesserung der Beweisführung im Falle eines Unfalls oder möchten verkehrswidriges Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer zur Anzeige bringen. Doch Vorsicht - solche Aufzeichnungen können als Beweismittel auch gegen den Fahrer verwendet werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AalFred2 25.05.2016, 10:57

Toll. Hast du jetzt auch eine Antwort auf die Frage?

0

Was möchtest Du wissen?