"das wort mensch" wie lautet das thema des gedichtes?

Support

Liebe/r coccola,


gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse


Fred vom gutefrage.net-Support

1 Antwort

Du hast ernsthaft eine Interpretation geschrieben, ohne es verstanden zu haben und ohne zu wissen, was das Thema ist? Das kann ich nicht glauben.

doch also ich habe die form und die sprachlichen besonderheiten beschrieben und ein bisschen gedeutet. aber die kernaussagen des gedichtes die fehlt mir einfach noch.

0

Tipps, für eine besonders gute Gedichtinterpretation?

Ich suche nach Tipps, für das Schreiben einer Gedichtinterpretation. Was muss ich beachten, was "beeindruckt" die Lehrer am meisten? Ich gehe ab Mitte September in die 10. Klasse der Realschule und werde auch in der Abschlussprüfung eine Gedichtinterpretation zur Wahlmöglichkeit haben. Danke, im Voraus. Mfg Elivbv

...zur Frage

Deutsch - Kontrast zwischen Benennung des Themas und Aufstellung der Deutungs-/Interpretationshypothese sehr trüb?

Guten Tag,

ich bin gerade dabei ein Gedicht zu analysieren und zu interpretieren.

Mir fällt es jedoch schwer, bei der Beschreibung des Themas im Satz der Einleitung nicht schon die Interpretationshypothese anzudeuten. Auch bei der kurzen Inhaltswiedergabe habe ich Schwierigkeiten den Inhalt nicht schon zu interpretieren.

Es kommt mir einfach unnötig vor, den Inhalt kurz zu beschreiben und dann erst mit der Interpretation zu beginnen, weshalb ich meist sofort mit dem Interpretieren loslegen will. Aber da es gefordert wird, komm ich da nicht herum.

Ich weiß, dass die Bennenung des Themas im Einleitungssatz Verständnis erfordert, denn erst, wenn man versteht worum es sich im Gedicht handelt, kann man das Thema mit eigenen Worten anführen. Sonst würde es ja größtenteils sehr identisch mit dem (Wort-)Inhalt des Gedichts aussehen, und das soll es ja nicht.

Aber manchmal schreibe ich im Einleitungssatz bereits etwas über den Tellerrand hinaus und das versuche ich gerade so gut es geht zu komprimieren.

Habt ihr irgendwelche Tipps?

...zur Frage

Klausur Gedichtsinterpretation?

Hallo, bald schreibe ich eine Klausur in Deutsch. Thema ist Klassik und Romantik. Wir sollen ein Gedicht interpretieren. Ich verstehe einfach keine Gedichte. Ich erkenne die Stilfiguren oder das Versmaß nicht und den Inhalt verstehe ich auch nicht. Was soll ich also aufschreiben, wenn das Gedicht einfach keinen Sinn ergibt? Habt ihr Tipps? Liebe Grüße

...zur Frage

Joseph von Eichendorff: Der verspätete Wanderer, Interpretation

Hallo,

Ich muss in Deutsch eine Gedichtinterpretation des Gedichts "Der verspätete Wanderer" von Eichendorff interpretieren. Mein Problem ist nur ... was ist die Grundidee des ganzen?

Wär nett wenn mir jemand mal solche Begriff wie Lenze, Hüteschwingen, Kränze (in dem Zusammenhang), usw. erkären könnte & natürlich die Botschaft des ganzen. Was da übermittelt werden soll.. :)

Dankee!! GLG

...zur Frage

Thema eines Gedichtes herausfinden?

Hey, ich muss in Deutsch ein Gedicht interpretieren, aber ich erkenne das Thema des Gedichtes nicht... Hier ist das Gedicht:

Samstagabendfieber

Wenn mit großen Feuerwerken Bürger froh das Dunkel feiern, sich mit Bier und Fleischwurst stärken und in die Rabatten reihern,

Wenn sie in den Handschuhfächern kundig nach Kondomen tasten, und die breiten Autos blechern strahlend ineinanderhasten,

Wenn in Häusern bunte Schatten herrlich aufeinander schießen, sich verprügeln, sich begatten, bis die letzten Kinos schließen,

Wenn dann in zu lauten Räumen viele Menschen sich bewegen und beim Lärmen davon träumen, stumm einander flachzulegen,

Wenn am Ende Franz und Frieda glücklich in der Falle liegen -: Wer gedenkt dann jener, die da noch eins in die Fresse kriegen?

...zur Frage

Ähnliches Gedicht wie das Gedicht "Städter" von Alfred Wolfenstein?

Wir schreiben morgen eine Deutsch Klausur, Thema Gedichtsinterpretation. Uns wurden Hinweise gegeben welches Gedicht drankommen kann. Es ist ein Gedicht das zwischen 1910-1950 geschrieben wurde und hat ungefähr das selbe Thema wie das Gedicht "Städter" von Alfred Wolfenstein. Könnt ihr mir vielleicht mal ein paar Gedichtee nennen die diesen Kriterien entsprechen? Wäre echt dankbar! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?