Das Wort "Lauch" als Beleidigung

7 Antworten

Frag mich nicht wie sich der quatsch verbreitet hat.. aber ich kenne Lauch als eine "beleidigung" wenn man es dann so nennen will für besonders unmuskolöse, schlacksige Menschen. Diese sind eben Dünn wie ein Lauch. Und ich meine, es gibt ja viele Beleidigungen die erst im Kontext bzw durch ihre verbreitung zu solchen wurden und vorher ganz normale Wörter waren. Ist mit sicherheit auch nur ne Modeerscheinung und legt sich schnell wieder.

Schönen abend noch, du Lauch :D

Lauch... nun Luahc ist dünn, lang und in dem Sinne auch irgendwie Schwach. Also anscheinend soetwas wie ein Schwächling. Ich denke das ist normal gibt immer wieder neue Schimpfwört. Hier ist es zum Beispiel normal einen anderen als Juden zu bezeichnen. Als Schimpfwort.

Ich würde sagen, aus dem gleichen Grund aus dem auch zum Beispiel "Fenster" Fenster heiss: Evolution der Sprache. Vielleicht geht die des Wortes "Lauch" nicht ganz so weit zurück, aber irgendwann wird wohl mal jemand "Du lauch" gesagt haben, der hats dann dem Kumpel erzählt und der es dem nächsten und so weiter. Oder vielleicht auch einfach nur, weil Lauch kein Gehirn hat und dementsprechend vielleicht dumm ist ...? :D

LG Peaches

ja aber wen ich jetzt ohne zusammenhang etwas erfinde kann ich auch sagen du fernseher :D das ist genau so sinnlos

1

Was möchtest Du wissen?