Bedeutet das Wort "Bonsai" dasselbe wie Zwergbaum, Indoorbaum und Zimmerbaum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, der Baum ist nicht klein gezüchtet, sondern wird durch Schnitt und weitere Pflegemaßnahmen klein gestaltet. Ansonsten ist es ein ganz normaler Baum, wie er auch im Wald stehen könnte.

Das Wort "Bonsai" vereint die Begriffe für "Baum" und "Pflanzgefäß" - bezeichnet aber auch die Kunst, eben diese kleinen Bäume zu gestalten. Aber bei uns ist nur die erste Form gebräuchlich, also wäre eine geeignete Übersetzung: "gestalteter Baum in Pflanzschale".

Ach ja: Bonsai müssen nicht zwangsläufig auch winzig sein. In Vietnam werden mitunter sehr große Bonsai gestaltet.

https://www.youtube.com/watch?v=wlalhxVQ3-Y

1
@GanMar

Nicht nur in Vietnam, auch in anderen asiatischen Ländern ;-) Eine Variante der Bäume in einer Schale sind Gartenbonsai oder japanisch auch Niwaki genannt. Bäume die im und für den Garten gestaltet werden.

2

Wie bereits von GanMar beantwortet, handelt es sich um einen ganz normalen Baum, der durch Schnitt künstlich klein gehalten wird. Ich habe z.B. in meinem Vorgarten eine Kiefer, die über 30 Jahre alt ist und die ich durch das Ausknipsen der neuen Triebe so klein gehalten habe, dass sie nur ca. 70 cm groß geworden ist. Also es ist die Kunst des Schneidens oder Triebe kürzen.

Z.B. ist auch Ikebana eine Kunst, mit der man sich die Natur en miniature ins Haus holt. Es basiert auf Platzmangel und man möchte eine natürliche Landschaft für das Haus gestalten. Ein Bonsai wird im Ursprungsland vererbt und es ist bedeutet Glück, wenn er bei den Generationen weiter lebt.

Nur als Anmerkung, da ist bei der Antwort nicht so rauskommt: Bonsai gehören normalerweise eigentlich nicht ins Haus. Nur bei tropischen Pflanzen kann man sich erhoffen, dass das funktioniert.

2

Was möchtest Du wissen?