Wie ist das Wetter im Oktober-November in Miami?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, eine Freundin von uns lebt seit 11 Jahrten in Sarasota am Golf und sagt November sei der schönste Monat. Nicht so schwül, klar und total leer! Daher probieren wir es dieses Jahr auch im November 2 Wochen aus. Bisher waren wir immmer im Oktober dort und das war auch prima! Warm ( auch das Waser sowohl Golf, als auch Atlantik ) und mit Hurricans hatten wir auch immer Glück ( also keine )! Hat auch nur selten geregnet und wenn war es nur ein kurzer Schauer, Denke das es im November noch besser sein wird.

Das Wetter im Oktober/November ist optimal in Miami. Baden kann man ganz hervorragend. Da jetzt Nebensaison ist, sind die Strände nicht so überfüllt und auch nicht so teuer.

Schau mal hier: http://www.my-miami-beach.de

Es ist im Oktober/November auch nicht mehr ganz so heiß in Miami. Die 30 Grad werden aber immer noch erreicht. Es ist aber nicht mehr so drückend schwül.

Wenn Du ganz viel Pech hast, kannst Du im Oktober noch einen Hurrikane erleben. Das ist aber eher selten.

Wetter in Miami Beach Ende November - (Urlaub, Reise, Wetter)

Ja sehr angenehm zum schwimmen dennoch regnet es in dieser zeit öfter und klar is da die Hurricane gefahr hoch! Aber das wetter an sich in dieser zeit ist durchaus OK!

Hurricans gibt es allerhöchstens vereinzelt im Oktober noch - aber im November ist damit endlich Schluß - glaub' mirs, ich habe 10 Jahre da gelebt!!

0

Na, vielleicht würde es doch helfen, wenn Du Dir mal statistische Werte ansehen würdest. "Angenehm schwimmen" kann man in Miami nie, denn der Atlantik ist dafür viel zu kalt. Geschwommen wird da höchstens im Pool. Wenn Du "angenehm schwimmen" möchtest, dann solltest Du eher an die Golfküste reisen, denn an der Atlantikküste sieht "schwimmen" so aus, dass man einmal kurz ins Wasser rennt und dann wieder rausflitzt, ehe man Kältebeulen an den Zehen bekommt...

. . .

Und die Statistiken würden auch verraten, dass bei uns in Florida die "Hurricane Season" noch bis Ende November andauert, das heißt viel Regen, hohe Luftfeuchtigkeit, regelmäßige heftige Gewitter, bei denen das Haus wackelt, und die Gefahr von Hurrikanen und Tornados. Die beste Reisezeit für Florida ist Januar bis April.

woher die Weisheiten? Wie lange hast du da gelebt, dass du das so 'genau' weißt???

0

Wenn du Fragen rund um Amerika hast, solltest du dir mal die Seite http://www.germanwho.com ansehen. Da sprichst du mit Urlaubern,Auswanderern und Einheimischen in Amerika. Kann ich nur empfehlen, hab da auch schon nen paar wichtige Fragen als Amerikafan beantwortet bekommen.

H E R R R L I C H !!!!!

Das Wasser lauwarm, wenig Touris, alles etwas preiswerter - einfach schööööööööööön

Was möchtest Du wissen?