Das Wasser in meinem Körper........

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Zellen waren dehydriert, ziemlich kraftlos und wenig widerstandsfähig. Wenn Du zu wenig trinkst, werden die Zellen unzureichend versorgt und von Kohlendioxid, Schlacken und Giften schlechz entsorgt. Also ist Deine Entscheidung, 2 Liter über den Tag verteilt richtig, sogar lebenswichtig. Werte Dein Trinkwasser wenigstens dadurch auf, dass Du durch einen Plaste- oder Glastrichter eine Literflasche (Glas) füllst, dann durch den Trichter in eine zweite Flasche und wieder so zurück in die erste Flasche. Durch das Verwirbeln (kannst Du beobachten)schmeckt das Wasser besser, es erhält mehr Energie und kann besser seine Funktionen in Deinem Körper erledigen. Siehe auch www.1a-wasser-zum-leben.de

Naja,da du ja vorher zu wenig getrunken hast,wäre das jetzt dein eigentliches Gewicht.Du hattest ein Wasser-Defizit..entweder ertragen oder wieder reduzieren.

Ich muß Krankheitsbedingt täglich 3Ltr. trinken und habe 5 Kg zugenommen. Nur durch Sport gehen die wieder weg.

Was möchtest Du wissen?