Das Wasser hat eine Anfangstemperatur von 18 Grad Celcius und wird zum Sieden gebracht. Wie beträgt die Tenperatur jetzt?

9 Antworten

Immer noch 18 °C. Jedenfalls dann, wenn das "zum Sieden gebracht" durch Druckerniedrigung erfolgt.

Dafür spricht auch, dass die andere Möglichkeit, durch Temperaturerhöhung, zu keiner exakten Lösung führt. Denn die Schülerantwort "100 °C" wäre ja nur auf Meereshöhe und bei normalem Athmosphärendruck richtig.

Die meisten Menschen leben aber nicht auf Meereshöhe - in deutschen Mittelgebirgen bei 800 m Höhe ist der Luftdruck nur noch 914 hPa bei normalem Wetter. Da siedet Wasser aber schon bei etwa 97,5 °C.




Mit zunehmender Höhe nimmt der Luftdruck ab. Welchen Einfluss das auf die Garzeiten von Nahrungsmitteln hat, kann man genau berechnen. Die Temperatur von kochendem Wasser beträgt auf Meereshöhe 100 Grad Celsius. Der Luftdruck jedoch hat direkte Auswirkungen auf den Siedepunkt: Je weniger Druck, desto tiefer sinkt der Siedepunkt.

Auf Meereshöhe kocht das Wasser bei 100 Grad Celsius mit Blasenbildung und dampft. Wasser und Wasserdampf können aber nicht heißer werden als 100 Grad Celsius. Pro 300 Meter Höhe zusätzlich sinkt der Siedpunkt um etwa ein Grad ab. Bei 900 Meter wären es also drei Grad, das Wasser siedet bei 97 Grad Celsius und so weiter.


könnte man leicht googeln



Was möchtest Du wissen?