Das Wahlsystem in den USA?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich frage ob hier jemand hier in dieser Community ist der diese meinung
mit mir teilt weil so gut wie alle Freunde von mir finden dieses System
in den USA sogar besser als das System was hier in Deutschland ist.

Deine Freunde verstehen es nur nicht und haben alle die gleiche Quelle. Mit Demokratie hat das nichts zu tun, erst recht nicht, wenn Clinton mehr Stimmen erhält und trotzdem verliert :D

Es gibt noch weitere Parteien aber unter 10 Mio. brauchst du nicht zur Wahl zu gehen, weil du dann so unbedeutend bist, das du hier nicht einmal in den Nachrichten landest (<3%). Wenn du dich nicht mehr damit beschäftigst, dann wirst du es noch viel blöder finden als jetzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
02.03.2017, 15:44

Mehrheitsentscheide, egal wer die Mehrheit hat, hat prinzipiell erst mal nichts mit Demokratie zu tun.

Die USA in erster Linie ein Föderales System, viel mehr als Deutschland. Somit möchte jeder Bundestaat, unabhängig von der Einwohnerzahl mitreden.

0

es gibt in den USA auch andere parteien. die sind nur leider absolut unbedeutend weil sie nicht genug geld haben für einen landesweiten wahlkampf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Broses1989
02.03.2017, 01:44

Dann entschuldige ich mich hiermit für diese Frage. Das habe ich nicht gewusst. Danke für die wirklich gute Antwort.

1

Öhm, es gibt nicht nur zwei Parteien die restlichen Parteien sind nur relativ schwach weil es die anderen Parteien schon ewig gibt.

Das Wahlsystem in den USA wird wohl von manchen Amerikanern mehr geschätzt weil man nur die Wahlprogramme der zwei grossen Parteien kennen muss um mitreden zu können. In Deutschland gibt es aktuell eine grosse Koalition mit 3 Parteien und dazu noch Opposition und Parteien die nicht im Bundestag vertreten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
02.03.2017, 15:40

In erste Linie liegt es an dem sog. Merhheitswahlrecht.

0

"Warum ändern die es nicht"

Wer aber ist die?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja bis voriges Jahr war in Österreich quasi auch nur die SPÖ und ÖVP bei den Präsidentschaftswahlen vertreten obwohl wir mindestens 10 Parteien in unserem Land haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?