Das verstehe ich nicht. Hab ihr noch Festnetz?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Und weil Du nur unterwegs mit dem Handy telefonierst, rätst Du Deiner Bekannten dazu, auf das Festnetz zu verzichten??? Vielleicht hat ja Deine Bekannte ein ganz anderes Telefonverhalten und quatscht Abends eben mal gerne stundenlang mit Freundinnen? An einen Festnetzanschluss kann man auch einen Anrufbeantworter oder ein Fax-Gerät anschliessen. Das fällt bei einem Handy ja wohl schon mal aus.

Ich habe zwar ein Handy für Notfälle und weil ich in meiner Gärtnerei keinen Stromanschluss habe und erreichbar sein will. Aber zu Hause habe ich nichts mit Funkwellen. Auch mein PC läuft über Kabel, WLAN kommt mir nicht ins Haus. Die gesundheitlichen Beeinträchtigungen sind einfach noch nicht richtig erforscht. Seit ich mein schnurloses Telefon abgeschafft habe, schläft meine Tochter besser durch. Und ich kenne immer mehr Leute, die nur Gäste in ihre Wohnung und ihren Garten lassen, wenn die vorher ihr Handy ausgemacht haben, weil sie die Funkwellen nicht bei sich dulden.

Du hast dein schnurloses Telefon abgeschafft? Ich auch! Der Grund ist einfach: um die tagtägliche Strahlendosis nicht noch mehr zu erhöhen. Seit ich erfahren habe, wie EXTREM die Basisstationen pulsen, entsorgte ich schleunigst das moblie Teil samt Basisstation; meine neue/gebrauchte Anschaffung: ein Schnurtelefon (Telekom Concept PA 412, mit AB), bei E-Bay sind diese Teile auch begehrt - "zurück zu den Wurzeln. :)) Noch erwähnenswert (was sicher die Allerwenigsten wissen): der norwegische Chef einer Nokia-Firma hat seinem Sohn nicht erlaubt, ein Handy zu besitzen...

0
@LadyCyrenius

Und du weißt natürlich auch, warum er es ihm nicht erlaubt hat? Sicher nicht, weil er denkt, dass das Kind erst einen Zugang zu solcher Technik bekommt, wenn es damit sinnvoll umgehen kann oder so...völlig abwegiger Gedanke...Dazu frag ich mich auch, woher du denn diese Information hast?

0

Ich hab mal eine ernst gemeinte Frage: Woher weißt du denn, dass elektromagnetische Strahlung schlecht für unseren Körper ist? Hast du da vielleicht ein paar Quellen oder so? Mich interessiert vor allem die wissenschaftliche Seite.

0
@beatingworld

Hast Du diese Frage an mich gerichtet? Ich weiß es eben nicht, und wie ich oben bereits geschrieben habe, weiß es niemand, ob diese Strahlung nun gut oder schlecht für unseren Körper ist. Und weil ich es nicht weiß, habe ich mein Handy auch nur für Notfälle. Du hast oben gefragt, warum so viele noch einen Festnetzanschluss haben und ich habe meine Gründe genannt. Wissenschaftlich beweisen muss ich meine persönliche Entscheidung gegen Funkwellen nicht.

0

Weil ich Handies nicht mag und nur im Notfall verwende, weil ich auch schonmal telefonieren will ohne das der PC an ist, weil ich nicht unbedingt gesehen werden will wenn ich morgens ans Telefon muss, weil ich das Telefon überall mit hinschleppen kann wenns sein muss.

Liegt vielleicht an meinem Alter aber ich mag mein Telefon^^

Ich habe zwar auch keins aber das Festnetz hat heutzutage noch eine geniale Funktion und das sind Formelle anrufe. Etwa 80 % aller anbieter für Telefon bieten eine Flatrate für festnetz aller art außer roming Dienste. Und viele Ämter Hotlines und KUndendienste sind dann durch die Flatrate kostenlos und über handy Allgemein Sau teuer. Ich habe da glück habe über aldtalk die Rundum Flatrate für 12.99 im Monat. Da habe ich Festnetz frei und auf aldi talk sms und telefonie frei. Ich hab viel mit Ämtern und wegen spielen auch mit Hotlines und Kundendiensten zutun. aber jeder wie er will.

Ich benutze noch Festnetz-Telefon, habe mein schnurloses Telefon entsorgt und mich wieder für das gute alte Schnurtelefon entschieden, integriert ist ein Anrufbeantworter. Bei Telekom habe ich eine Call & Surf Flatrate, ganz akzeptabel; ansonsten besitze ich ein "schnödes" 7 Jahre altes Motorola Handy.

Internet-Telefonie interessiert mich nicht und Skype nutze ich nicht mehr... Wie schon jemand hier erwähnte, bei Stromausfall ist so ein Festnetz-Anschluß lobenswert.

Außerdem: dieser ganze Hype rund um innovative Handys, I-Phone, Smartphone usw, immer und überall erreichbar sein, ist schon arg übertrieben. Wenn ich ein paar Tage mal meine Ruhe haben will, dann bleibt das Handy aus und wer will, kann auf den AB am Festnetz-Telefon reden - und warten, bis ich zurückrufe. ^^

Wenn du bei einem Kabelanbieter bist und deine ganze Familie Freunde und Bekannte beim selben Anbieter sind kann man stundenlang für ein paar Cent mit Ihnen telefonieren.

Ich finde, die Sprachqualität im Festnetz ist im Regelfall besser als bei Mobiltelefonie oder bei VOIP. Grund genug!

Weil es eine vom Internet und - wenn man es richtig macht - vom normalen Stromausfall unabhängige Kommunikationsmöglichkeit ist.

Soo schlecht also nicht!!

weil das manche flats auch können

Was möchtest Du wissen?