Das verschicken von Ware nach Deutschland aus Brasilien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz qualifiziert kann Dir keiner die Frage beantworten, weil sie auch nicht wirklich qualifiziert gestellt ist. Es ist schon ein Unterschied, ob Du importierst oder einfach was kaufst, zudem wäre es unter Umständen entscheiden, um welche Ware es geht.

Als Privatperson kann er verschicken was er will (sofern die Ware nicht illegal ist in Brasilien bzw. Deutschland). Da fragt ja kein Finanzamt o.ä. nach. Hat er irgendwas konkret geäußert, um welche Auflagen es gehen soll?

Nein nicht direkt, er hätte nur nicht das Recht international zu verschicken, so hieß es. Es geht hier um Nike Schuhe.

0
@Seargiant

Das kann dann schon sein, dass er als Wiederverkäufer nur ein bestimmtes Gebiet bedienen darf.

0

Hallo,

Also ich bin nicht 100prozentig informiert, aber ich habe Verwandte in Brasilien und wir haben früher hin und wieder Pakete versandt. Ich denke eigentlich muss das doch einfach sein. Den 80€ Wert beim Zoll anmelden und versenden. Vorher überweist du ihm halt das Geld.

Dann schickt er als Privatperson halt einen 80€ Wert an jemand anderen.

Oder andere Meinungen?!

Ich bin mir da nicht sicher, der Verkäufer schrieb mir nur das er keinen Internationalen Versandrechte hätte. Aber als Privatperson müsste man doch überall hinschicken können? Ich könnte doch jetzt auch genauso ein Paket nach Grönland verschicken...

0
@Seargiant

Ist das eine Firma, die da verkauft? Da kann der Inhaber tatsächlich nicht einfach Ware entnehmen und privat verkaufen.

0
@Seargiant

Hmm man könnte ja höchsten jetzt sagen dann soll er es nicht über sich sondern über einen Freund oder so verschicken wenn er selber nicht die Rechte hat. Dachte eigentlich man kann das halt einfach so verschicken..

0

Was möchtest Du wissen?