Das Verlangen mich nackt zu zeigen, ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Frage lautet "Das Verlangen, mich nackt zu zeigen, ist das normal?".

Normal = Der Großteil einer Masse füllt ein bestimmtes Adjektiv aus, welches in dieser Masse als "normal" gilt. Zum Beispiel ist eine nicht verdorbene Muschel normal, da die meisten Muscheln (hoffentlich) nicht verdorben sind. Somit bist du definitiv nicht normal.

Mir persönlich dreht sich der Magen um, immerhin bist du aus dem Hodensack des Mannes entsprungen, dem du dich nackt zeigen willst und den du gerne nackt sehen würdest.

Vorab, ich habe keine Ahnung und bin zufällig über diese Frage gestolpert, also versuche ich jetzt auch, eine halbwegs vernünftige Antwort zu geben.

Weiß dein Vater das? Hast du es ihm erzählt? Empfindest du für deinen Vater was/bist du schwul? Andernfalls kann ich mir das Verlangen, ihn nackt sehen zu wollen nicht erklären. Sagt dein Vater da nix zu, wenn du dich ihm dauernd nackt präsentierst? Ignoriert er es?

Du kannst deinem Vater zum Geburtstag eine einwöchige FKK-Reise für 2 Personen schenken, dann siehst du ihn wortwörtlich 24/7 nackig.

Warum siehst du deinen Vater überhaupt so oft nackt? Is das bei euch Gang&Gebe? Nicht, dass ich das verteufeln würde, es wundert mich aber sehr. Solltest du schwul sein, würde ich mir jemand anderen suchen. Vielleicht, wenn du irgendwie, warum auch immer auf deinen Dad stehst, dann guck nach älteren Männern die deinem Vater ähnlich sind...

 Ich denke dein Vater wird sowieso nicht auf deine Gefühle eingehen, immerhin bist du ja auch irgendwie entstanden, warum sollte er da homosexuell sein?

Sprich mit deinem Vater darüber, wenn es dir eine Last ist, lass dich therapieren, wenn du möchtest. Ich würde es an deiner Stelle aber keinen Freunden erzählen, sonst ausser deinem Vater auch keinem. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MHanser
24.10.2016, 18:30

1. Mein Vater ist schwul

2. Ich bin bi

3. Nein ich hab ihm nichts gesagt.

0
Kommentar von PaulPanther187
24.10.2016, 18:50

Achso. Dann frage ich mir zwar immernoch, wie du dann entstanden bist, aber kommen wir rüber zu Punkt 2.

Wenn du wirklich gerne deinen Vater befummeln würdest, dann tu es nicht. Gegen Schwule hab ich wirklich gar nix (oder halt Bi), aber net mit dem eigenen Vater.

Dann erzähl es ihm, dann willst du ihn vielleicht auch nicht mehr anfassen oder nackig sehen. Such dir jemanden, den du magst, vielleicht bist du auch einfach einsam und fühlst dich deshalb zu ihm hingezogen. Mein Vorschlag :

Erzähl es deinem Vater und such dir dann nen Freund oder halt ne Freundin, den du, und ich schreib das echt nicht gerne, halt nackt sehen kannst oder berühren kannst. Vielleicht fehlt dir das einfach.

2

Du solltest ganz frei und offen mit deinem Vater über deine Wünsche sprechen um zu hören wie er das sieht. Innerhalb der Familie sollte das möglich sein und kann Dir nur Mut zum sprechen wünschen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wäre es nicht dein eigener Vater sondern die heiße Nachbarin hätte ich wenigstens Verständnis
In dem Fall würde ich wirklich von einer ungewöhnlichen Neigung sprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, es ist nicht normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du geil darauf, deinen Vater nackt zu sehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MHanser
24.10.2016, 18:02

Erlich gesagt ja

0

Ich mache es kurz: das Verlangen sich dem eigenen Vater nackt zu zeigen,ihn nackt sehen zu wollen und auch anzufassen ist nicht normal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?