das verhalten älterer menschen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist ganz unterschiedlich. teils werden die menschen aufgrund erfahrung durchsetzungsfreudiger, d.h. man lernt, dass man sich nicht alles gefallen lassen muss. auch verfestigen sich verhaltensweisen und einstellungen mit der zeit, so dass bei manchen leuten bestimmte dinge, die sie sagen oder tun, reflexartig ablaufen. teils aufgrund alterung - wie schon geschrieben wurde: man kriegt z.b. aufgrund gehör, aber ev. auch aufgrund hirnalterung nicht mehr alles mit und reagiert falsch. oder sie waren auch schon früher schrullig. ich kenn genügend jüngere, sie nicht mit sich reden lassen und sich verhalten, als hätten sie korken in oder zwischen den ohren. ich kenn aber auch genügend wirklich alte, mit denen man ganz normal reden kann. man wird also nicht zwangsläufig schrullig. ich denke, wer in jungen jahren unflexibel ist, der wird eher eigensinnig.

Im Alter hat der Mensch im besten Fall ein eigenes Profil entwickelt, er paßt sich nicht mehr so einfach an alles an und zieht sein eigenes Ding durch.

ist es bei jungen Leuten nicht genau so? Sie sind schnell eingeschnappt wenn sie nicht bekommen was sie wollen, beharren auf ihre Meinung den Älteren gegenüber und lassen einfach nicht immer normal mit sich reden.

ja in der pubertät sind sie so. aber die ist mit über 70 wohl vorbei ^^

0

Was möchtest Du wissen?