Das Universum wird irgendwann in sich selbst zusammenfallen - und was dann?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo TrippyUniverse,

Das Universum wird irgendwann in sich selbst zusammenfallen

Ich weiß nicht, wer Dir das erzählt hat: Aber nein, danach sieht es eigentlich überhaupt nicht aus. Die Beobachtungsdaten ergeben eher, dass sich die Expansion beschleunigt. Gab sogar einen Nobelpreis 2011 für diese Beobachtungsreihe...

Von daher kann ich Dich also beruhigen. Sehr viel besser zu den Beobachtungsdaten als der Big Crunch passt der Big Rip, bei dem es das Raumzeitkontinuum letzten Endes zerreisst, weil die Expansionsgeschwindigkeit immer schneller und schneller zunimmt.

Wenn wir dazu sagen dass die Zeit unendlich ist, ist alles geschehene
schon einmal passiert. Alles wiederholt sich, nichts hat ein Ende.

Man sollte esoterische Vorstellungen nicht für Astrophysik halten.

Nein: Selbst WENN das Universum durch einen Big Bounce entstanden ist, bedeutet das keineswegs, dass das Vorgängeruniversum dieselben physikalischen Eigenschaften hatte oder dass sich alles "wiederholen" würde.

Streng genommen kann das Vorgängeruniversum sogar kaum dieselben Eigenschaften gehabt haben, weil wir eben nun mal in einem Universum leben, das sehr wahrscheinlich nicht daran denkt, wieder in sich zusammenzufallen.

Sind Schwarze Löcher womöglich kollabierte Kleinst-Universen?

Nein, sorry, ich muss Deine Spekulationen schon wieder bremsen. Schwarze Löcher sind kollabierte Massen dieses Universums.

Tipp: Astrophysik und Kosmologie sind total interessante Themen. Vielleicht einmal, wenn nicht gerade "stoned", ein paar interessante (und seriöse...) Vorträge dazu anhören...

https://www.youtube.com/user/UrknallWeltallLeben/videos

Grüße

TrippyUniverse 04.08.2017, 21:26

Danke für die ausführliche Antwort :-). Klar, das Thema fasziniert mich, auch nüchtern hehe. 

0

Das Nichts ist eine Variable in einer Gleichung Was auch immer der Inhalt der Variablen letztlich sein könnte.

Eine Theorie, der Big Bounce (Loop), beschreibt das als Schleife.
Urknall-Expansion-Zusammenfall-Loop-Urknall und ewig so weiter.

Wenn das irgendwann geschieht, wird die Menschheit längst nicht mehr bestehen.
Wesentlich früher, in um 5 Milliarden Jahren wird sich unsere Sonne verabschieden. Nicht ohne vorher Erde und Mars vernichtet zu haben, das war's.
Eventuell hätte sich die Menschheit vorher auf die Strümpfe gemacht, auf zu neuen Ufern, ähm Planeten.
Um was gekommt zu haben?
Andromeda bewegt sich auf die Milchstraße zu und wird hier ein ziemliches Tohuwabohu auslösen. Hier bleibt kein Stein auf dem anderen, ähm kein Planet und kein Stern an seinm Ort.
Erst lange danach wird sich das Universum verabschieden, Richtung Loop.

Die Schwarzen Löcher sind in diesem Universum nur ein Ereignis, schlichte Gravitationsmonster, unbekannter Zweckbestimmung.
Werden ihrerseits sich dem nächsten Schleifendurchlauf anschließen.

Ob nach einem Big Bounce das Gleiche wieder entstehen würde, kann bezweifelt werden. Was letztlich der Inhalt der beschriebenen Variablen entspricht. Nennt sich Schleifenbedingung, wenn diese nicht erfüllt wird muss eine Schleife immer und immer wieder durchlaufen werden, von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Es kann sich um eine Endlosschleife handeln.

Im Nichts verschwindet selbst die Dunkelheit, und das Universum wird wahscheinlich nicht zusammenstürzen sondern zerrreissen. Und noch viel später werden selbst alle Protonen darin zerfallen. Dann herrscht fast ewige Stille, bis du auf einmal in einem neuen Universum wieder auftauchst. Als was, wirst du dann schon sehen

Das sind sehr gute Frgaen, aber die gehören nicht hier her...

Mein Gehirn hat mir beigebracht, dass der perfekte zeitpunkt für solche Fragen jener Moment ist, in dem du im Bett liegt und dringenst einschlafen willst, weil du früh raus musst!

"So, zähne sind geputzt, bett is bequem, wir könnten jetzt schlafen...nur noch eben eine Kleinigkeit: Wie genau funktioniert das jetzt eigentlich mit der unendlichkeit?"

Finde gut von dir, dass du in die Tags direkt "stoned" reingeschrieben hast... ^^

Das ist eine Theorie, mehr nicht. 

mach dir keinen kopf...bis es soweit ist, bist du längst staub...

Ich hoffe, Harald Lesch und Hawkings sind hier auch registriert und wissen dazu was^^

Was möchtest Du wissen?