Das Universum ist unendlich groß,wie groß ist dann der Schöpfer der alles erschaffen hat?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wäre "unser" Spinwebuniversum "unendlich" in seiner räumlichen Ausdehung würde es wegen zu hoher Komplexität quasi "zerbrechen", da Komplexität nicht unendlich sein kann ohne das es destabilisierend wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4 mögliche Antworten, liebe(r) Sulusarayli:

1. Exakt genauso groß - also unendlich

2. Größer als unendlich groß (was ein logischer Widerspruch und für uns Menschen letztlich vollkommene Idiotie ist - einem transzendenten Wesen wie dem Schöpfer aber bestenfalls ein Lächeln abgewinnt, da wir Menschen so beschränkt sind, uns unendlich nicht vorstellen zu können und größer als unendlich damit ers rechtnicht...!)

3. Unendlich klein - also überhaupt nicht vorhanden: nicht existent

4. So groß, wie Du ihn Dir wünschst!

Nun darfst Du Dir Deine Lieblingsgröße aussuchen;) - na: Welche nimmst Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre vorsichtig mit der Behauptung, daß das Universum unendlich groß sei, da von unserem Standpunkt der entfernteste Punkt "geade mal" 14 MRD Lichtjahre weit weg ist.

Dazu gehen religiöse Menschen davon oft aus, daß ein Schöpfer ausserhalb des physischen Universums existiert und mit den uns bekannten Maßeinheiten (Zeit, Raum) garnicht erfassbar sei, demnach können sie die Frage so schlecht beantworten wie:

"Da eine Minecraft-Welt eine Ausdehnung von 30 Millionen Blöcken (Maßeinheit) in jede Himmelsrichtung hat, wieviele Blöcke groß muss dann erst die Festplatte sein, auf der das alles gespeichert ist?"



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich von einer 10 Meter hohen Leiter träume oder sie mir sonstwie so intensiv vorstelle, daß ich sie wie physikalisch vorhanden wahrnehme, dann existiert sie dennoch nur in meinem Kopf. Wie groß bin ich dann wohl?

Es gibt eben ganz unterschiedliche Vorstellungsmodelle, für die auch ganz verschiedene Bedingungen gesetzt sind, die man nicht durcheinanderwerfen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinerlei Anzeichen, die für die Existenz eines Schöpfers sprechen. Aussagen über dessen Größe lassen sich von daher grundsätzlich nicht treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe die Ehre, Sulusarayli.

Er ist so winzig wie die kleinste Bakterie oder so unendlich wie Universo, denn er ist ÜBERALL, :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wissenschaftlich klar ist, die Energie beim Urknall aus den alles entstanden ist, die Materie und das Leben, war nicht größer als ein  Stecknadelkopf, unbegreiflich, unverständlich, unglaublich, wie Gott, die Menschen wissen viel aber nicht alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Räumliche Größe hat keinen logischen Bezug darauf wie groß oder mächtig ein Schöpfer wie eben "Gott" sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mindestens Aleph. (Aleph = unendlich +1)

Denn der Schöpfer, wenn's denn einen überhaupt gibt/gab, muss logischerweise größer als unendlich sein, oder ? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Machtnix53
11.11.2016, 23:09

Das ist nicht logisch. Ich kann auch Dinge erschaffen, die größer sind als ich.

1

Es steckt in der kleinsten Zelle und ist doch überall in den unendlichen (?) Weiten des Universums.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meatwad
04.11.2016, 15:12

Wer denn?

Wer auch immer: Da hat er sich aber gut versteckt. Zu finden ist er weder in der kleinsten Zelle, noch in dem uns bisher bekannten Universum.

1

Was hat die Größe des Schöpfers mit der Größe des Universums zu tun ?

NICHTS !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch nie von Evolution gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ProphetderG4444
01.11.2016, 16:27

Evolution und das Glauben an Götter, sind nicht zwangsläufig widersprüchlich

1
Kommentar von Sulusarayli
01.11.2016, 16:28

Evolution ist für blöde

0

da es keinen schöpfer gibt, ist es auch unnötig über dessen grösse zu spekulieren..............allerdings, ein möglicher echter erbauer des universums könnte genauso klein/groß wie ein mensch sein, denn das universum könnte auch nur eine simulation in einer maschine sein, die wir uns nicht vorstellen können und deren programmierer mit dieser simulation nur ein experiement durchführen.............:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
01.11.2016, 21:30

Deine Antworten beginnen immer irgendwie alle gleich. Hängt deine Schallplatte?

0

So unendlich groß wie das Universum ist, so unendlich klein ist der Schöpfer. Der Urknall ist aus dem Nichts entstanden. Ergo ist auch der Schöpfer nicht existent gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?