Das "Trampolinprinzip"?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beim Tranpolin kann man zu seiner Bewegungsenergie immer wieder potenzielle Energie "hinzufügen" und zwar durch Muskelkraft. Dies geschieht jedesmal, wenn man "federt" und die Energie deiner Muskeln wird dann von den Federn im Trampolin sofort in Lageenergie von deinem Körper umgewandelt, wodurch man einen Großteil der Energie beibehält und wieder weitere in Form von Höhe hinzufügen kann.
Ähnliches gibt es beim Sprungbrett oder auch beim Stabhochsprung (wobei beim letzteren nur einmal gefedert wird).
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?